Telefonnummern finden

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich selbst konnt mich entscheiden ob ich im gedruckten telefonbuch stehen wollte, UND im OnlineVerzeichniuns UND über die Telefonauskunft gefunden werden konnte. Ich habe damals entschieden dass ich NUR über die Telefonauskunft ausfindig sein wollte! Ja das geht! TIP: ich habe einen kostenlosen Acount von sipgate.de. Man bekommt dort eine echte Festnetz-Nr. und kann selbst entscheiden worüber man erreichbar sein möchte: z.B. eine Telefonsoftware auf dem PC oder eine VoIP Telefon zum einstecken in den Router, im Moment habe ich meine Ruf-Nr in meine Fritzbox integriert und kann darüber anrufen oder angerufen werden!

ABER DAS BESTE: Wenn ich NICHT errichbar bin(=nicht erreichbar sein will!) läuft dort ein AB, und die Nachrichten bekomme ich als EMAIL Anhang ->eignet sich somit als SPAM Telefon-Nr. ich gebe sie ohne bedenken im Intrenet an. Wenn DORT irgendso ein Call-Center seine Werbung draufsabbelt leite ich es weiter an die Nundesnetzagentur, die haben dann ganz sahnig mal diesen Anrufer gesperrt! :-)))) Einen bessreen beweis für Telefon-Wer4bung konnten die mir gar nicht liefern !!!!

(PS: Lilly, Vergiss nicht die beste Antwort auszuwählen!)

Lilly2643 10.07.2011, 01:57

Danke für deine Antwort. Hört sich gut an.

Mit der HA lass ich mir noch ein bisschen Zeit. :-)

0
Lilly2643 30.08.2011, 10:51
@Lilly2643

Habe ich jetzt gemacht - deine Antwort ist die interessanteste, danke!

0

die meisten Menschen vorallem die jüngeren die möchten gezielt ihre Telefonnummern weitergeben und nicht von jedem Irren über einen Telefonbucheintrag gefunden werden und dann evtl. belästigt werden. Mit dem Telefonanbieter hat das nichts zu tun. man auf www.telefonbuch.de oder telefonauskunft seine Nummer eintragen lassen egal über welchen Anbieter man erreichbar ist.

Lilly2643 08.07.2011, 17:53

Es handelte sich aber gar nicht um jüngere Personen. Dieselben habe jahrelang drin gestanden. Nur jetzt nach dem Anbieterwechsel eben nicht mehr.

.

Wenn sich meine Tochter bei einer Veranstaltung anmelden möchte und derjenige steht nicht im Telefonbuch, ist das schon sehr dumm.

.

Hab denjenigen dann nur gefunden, weil ich noch eine uralte Telefonliste aus der Kindergartenzeit meiner Kinder hatte. ;-)

0

Die Telefonnummer von meiner Freundin ist auch in keinem Telefonbuch zu finden. Das liegt daran, dass sie irgendwannmal gesagt haben, dass sie ihre Nummer nicht in Telefonbüchern sehen lassen wollen. Ich weiß nicht, aber das könnte vielleicht auch ein Grund sein, wieso du einige Nummern nicht finden kannst. Ich empfehle dir: Wenn du Freunde oder Bekannte kennst, die diese Leute auch kennen, kannst du sie ja mal fragen nach der Nummer. Vielleicht wissen sie es.

Woran das liegt? Auch bei der Telekom kann man sich aussuchen, ob seine Nummer nur im gedruckten Telefonbuch, auch im Internet oder gar nicht veröffentlicht wird. Und ob die Nummer über eine Telefonauskunft die weitergeben darf oder nicht. Aber heute ist doch fast jeder bei facebook und Co. oder frage einen Freund, deiner Freunde, der die Telefonnummer hat.

Lilly2643 08.07.2011, 17:57

Da ich selbst nicht bei facebook bin und die, die ich aktuell gesucht hatte, auch nicht, nutzt mir das dann nichts.

Es handelt sich durchaus um Leute, die immer im Buch standen und sich schon abgemeldet haben müssten, wenn sie durch den Anbieterwechsel nicht ausgetragen wurden.

Ich werde die, bei denen ich das weiß, mal gezielt danach fragen. Ich wette, die wissen selbst nicht, dass sie nicht mehr im Telefonbuch stehen.

0

Du kannst bei Abschluss des Telefonvertrages angeben, ob du einen Eintrag ins Telefonbuch wünscht oder nicht. Viele verzichten darauf!

Lilly2643 08.07.2011, 18:00

Kann es vielleicht sein, dass sie bei Anbieterwechsel nicht mehr automatisch drinstehen und neu angeben müssten, ob sie drinstehen möchten? Vielleicht wissen die meisten das gar nicht?

0
Lilly2643 10.07.2011, 23:10
@Lilly2643

Habe jetzt am WE mit Freunden darüber gesprochen und siehe da, genauso ist es:

.

Jemand sagte mir, das er auch nicht mehr im Telefonbuch steht, weil er es nicht angekreuzt hat beim Anbieterwechsel. Er hatte es schlicht und einfach übersehen, dass er es hätte angeben müssen.

0

Im Grunde ist es doch klar. Wenn du im Telefonbuch stehst steigt mit der Zeit die Anzahl der Anrufe der Callcenter, die dann alles verkaufen wollen was du nicht gebrauchen kannst. Dann kommen noch die ganzen Anrufe die dann versprechen dass man etwas gewonnen hat.

Sicher liegt das auch daran das in jedem Internetformular die Telefonnumer auch abgefragt wird und dann Firmen die Nummern auch weiter verkaufen.

Es gibt dann richtige Telefonspams.

Ich hatte das, komme abends von der Arbeit und der AB ist bis zum Ende voll mit solchen Spams und abends gehts dann weiter mit den Anrufen. Zum Glück hatte ich ISDN und konnte die MSN kurzfristig ins Nirwana schicken.


Das ist der Grund warum du mich nicht im Telefonbuch finden würdest. Die Menschen die mich anrufen sollen, kennen meine Telefonnummer oder meine mailaddy. Ich gebe auch keine telefonnumer bei irgend welchen Bestellungen im Netz bekannt. Seit dem ist zumGlück wieder Ruhe


Lilly2643 08.07.2011, 17:49

Da hast du natürlich Recht. Aber ich stehe auch im Telefonbuch und ab und an bekomme ich auch solche Spam-Anrufe, aber es hält sich noch in Grenzen.

0

ich versuche über kollegen, bekannte und freunde die nummer zu bekommen. ansonsten siehts eigentlich mau aus. ich habe noch nie jemanden durch online-suche wiedergefungen

Ich stand auch früher immer im Telefonbuch, habe aber irgendwann den Eintrag rausnehmen lassen. Obwohl ich nicht den Anbieter gewechselt habe. Irgendwann wollt ich halt nicht mehr. Die Leute, die mich anrufen können/sollen/wollen, die haben meine Nummer.

Da ich selbst auch so gut wie nie mehr einen Blick ins Telefonbuch werfe, habe ich mir bereits vor Jahren mein eigenes Telefonbuch mit allen Nummern gemacht. Da find ich eigentlich auch jeden noch drin.

Lilly2643 08.07.2011, 20:35

Ja, gut, aber es sind ja auch Leute, die man eben nur mal einmal aus irgendeinem Grund anrufen will und die ich nicht unter Bekannte abspeichere.

Es war mir bei einigen eben aufgefallen, dass sie den Anbieter gewechselt hatten, aber die Nummern von denen habe ich sowieso sogar im Kopf.

0
diewildeHilde 09.07.2011, 07:57
@Lilly2643

"abspeichern" meinte ich auch nicht, sondern wirklich auf Papier ein echtes Notizbuch, in dem ich alle Nummern reinschreibe. "Irgendwelche" Leute ruf ich eigentlich nicht an.....

0

Die Personen können selber bestimmen ob sie im telefonbuch stehen wollen. Wenn sie das nicht wollen, dann kannst du sie auch nicht finden. Aber soweit ich weiß ist es egal, bei welchem anbieter man ist;)

Ruf die Telefonhotline an, und sag einfach den Nachnamen, die können dich dann weiterleiten.

Dann haben sie sich wohl nicht ins Telefonbuch eintragen lassen...

Lilly2643 08.07.2011, 18:01

Sie standen ja früher immer drin.

0
amdros 08.07.2011, 19:29
@Lilly2643

Lilly..man kann den Eintrag auch herausnehmen lassen!!

0
Lilly2643 08.07.2011, 18:01

Upps, doppelt. Sorry.

0

Was möchtest Du wissen?