Telefonische Anfrage nach Stellenangeboten

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich bin auch Krankenschwester und bei dem geringen Stellenmarkt musst du einfach Bewerbungen an alles schicken! Krankenhäuser, ambulante Dienste, Altenheime, Heimbeatmung etc.... Einfach schicken! Dann schauen sie die Bewerbung zwangsmäßig an und legen dich vielleicht zurück (sollte die positiv auffallen) und melden sich wenn wieder was frei ist! Ich musste 40 Stück schreiben um an eine Stelle zu kommen. Viele Häuser haben trotzdem Stellen obwohl es nicht im Internet steht. Oder sie wissen zumindest das in naher Zukunft eine frei wird (Schwangerschaftsurlaub, Rente...) Und manche schreiben zwar Stellen aus (Arbeitsamt etc) obwohl sie eigentlich schon jemand dafür haben! Aber wenn sie sie ausschreiben gibts Geld! Aber das ist ein anderes Thema...

Also meint ihr, ich solle einfach darauf verzichten und direkt eine Initiative auch ohne konkretes Stellenangebot schicken? Ich muss ja zumindest anrufen und mich nach einem Ansprechpartner erkundigen. Soll ich dann einfach sagen, das ich eine Bewerbung schicken moechte und gerne den Namen des Ansprechpartners haette?

Solche Telefonate lassen wir in unserer Kanzlei generell abwimmeln. Geh persönlich hin, nimm Deine Bewerbungsunterlagen mit, dann kannst Du gleich was da lassen und zum vereinbarten Termin noch einmal "normal" vorsprechen.

das thema testament im krankanhaus

0

Bei Anrufen kommst Du meist nicht weiter.Schicke sofort eine schriftl.Bewerbung dahin.Man wartet zwar auch länger auf eine(n)Antwort/Anruf,doch da hast Du eher Erfolg,da sie ja Deine Papiere bzw.Kenntnisse vorliegen haben.Heut ist es sowieso nicht mehr einfach,eine Stelle zu bekommen.Dazu gehört einfach Geduld.

Also ich würde genauso telefonieren. Viel Erfolg! Ich würde aber direkt fragen "haben Sie im Moment eine Stelle zu besetzen?".

So ist es gut.

0

Ich spreche von Erfahrung. Geh lieber persönlich hin und lass dich nicht abwimmeln.

Das bringt in einem Krankenhaus nichts. Glaubst Du, die PDL springt, wenn sie kommt? Selbst in der Personalabteilung können sie nicht mehr sagen. Der Anruf in dieser Form ist ok. Bewerbungsunterlagen kann sie dann gezielt schicken.

0

im Raum Tübingen, Filderstadt, Reutlingen, Stuttgart sind die Zeitungen voll mit Stellengesuchen nach qualifiziertem Pflegepersonal..

Was möchtest Du wissen?