Telefonisch abgeschlossene Verträge?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du keinen nachsendeantrag hast, dann geht der Brief wohl an die zurück oder du bekommst die Daten evtl per Mail... Unterschrift braucht man bei telefonischen Verträgen nicht, genauso wie wenn du online was abschließt. Aber kontodaten brauchen die ja sonst geht nichts. (Hättest allerdings 14tage wiederrufsrecht wenn es dir darum geht)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solcher Verträge sind doch nach neustem Recht verboten, sie müssen immer schriftlich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da würde ich mir keine weiteren Gedanken machen.

Im aller dümmsten Fall hast du ja ein Rücktrittsrecht nach dem Fernabsatzgesetz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Odin92
30.03.2016, 18:32

ich meine wenn ich aber kein Brief bekomme und nach 2 Wochen eine Rechnung kommt. die brauchen ja keine Unterschrift als Bestätigung. Also können die behaupten das ich den Brief bekommen hätte.

0

Was möchtest Du wissen?