Telefonieren im ausland, vorwahl

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du wählst immer die Vorwahl, die zu dem entsprechenden Handy gehört. Wenn deine Eltern also weiterhin die deutsche Handykarte benutzen, wählst du die Vorwahl für Deutschland, wenn sie sich am Urlaubsort eine Handykarte kaufen, dann musst du die Vorwahl von diesem Land wählen.

Du zahlst auch "nur" so viel, wie wenn du deine Eltern auf dem Handy anrufen würdest und sie zu Hause wählen. Den Rest zahlen deine Eltern, weil man vom Anrufer ja nicht erwarten kann, dass er weiß, wo der Angerufene sich aufhält ("Roaming-Gebühren").

-> Das wird sehr teuer. Lasst es besser bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jojoxD13
11.07.2013, 16:09

dankeschön:)

0

Du rufst ein deutsches Handy an, dann brauchst Du auch die deutsche Vorwahl - egal wo sich das angerufene Handy gerade befindet. Deshalb ist es eine gute Idee, alle im Handy gespeicherten Nummern von Anfang an mit der Landesvorwahl (Deutschland hat +49) einzugeben, dann klappt das überall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jojoxD13
11.07.2013, 16:08

danke!!!:)

0

VORSICHT! Die Vorwahl ist NICHT immer +49.

Das "+" ist nämlich nur ein Platzhalter. Normalerweise heisst es richtig 0049 für Deutschland.

Aber aus den USA zum Beispiel ist sie wieder anders.

Die Ziffernfolge vom internationalen Telefonnetz in das gewünschte nationale Telefonnetz (die eigentliche Landeskennzahl) ist unabhängig vom Ausgangstelefonnetz, nach Deutschland also immer „49“. Für die genannten Beispiele erhält man damit:

„00 49“ (von vielen Ländern aus: speziell von allen Ländern Europas, außer den Färöer-Inseln (009 49), Litauen (99 49), Russland und den meisten anderen Ländern der GUS (810 49)) „09 49“ (aus dem südlichen Afrika; seit Anfang der 2000er Jahre Umstellung auf 00 49) „011 49“ (von USA und Kanada aus) „0011 49“ (von Australien aus) „119 49“ (von Kuba aus) „810 49“ (von Russland, Weißrussland, Georgien, Kasachstan, Moldau, Tadschikistan, Usbekistan aus) „001 49“ (von Singapur über Netzbetreiber SingTel aus)

QUELLE: WIKIPEDIA

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jojoxD13
11.07.2013, 16:09

okay, dankeschön!:)

0

Innerhalb EU sind es bei 98% der Länder die 0049. Die 1. Null der Ortsvorwahl musst du danach weggelassen . In Osteuropa kann die Vorwahl für Dtl eine andere sei. Von Polen aus ist sie dieselbe aber man muss nach der 1. Null den Ton abwarten, dann die 2. Null wählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Eltern haben trotzdem noch eine deutsche Nummer, egal wo sie sich aufhalten. Die Vorwahl ist immer "+49".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jojoxD13
11.07.2013, 16:04

dankeschön, ich dann auch?:O:)

0

normalerweise +49

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?