Telefonat mit Anwalt richtig führen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also um dir Recht zu geben: Ja, es heißt immer: ruf an, das macht besseren Eindruck. Und nein, nicht alle ausgeschriebenen Stellen sind auch noch offen. Unterlagen einfach hinschicken schadet (nach meiner Meinung) aber auf jeden Fall nicht, sie kommen so auf jeden Fall früher an, als wenn du dazwischen noch telefonierst. Trotzdem hier Vorschläge für dein Telefonat. Wenn in deinem Beruf viele Telefonate zu führen sind, schadet es ja nicht, die Kompetenz im Telefonieren gleich zu zeigen.

Sag zuerst in 1-2 Sätzen, wer du bist, was deine Qualifikation ist und dass du dich bewerben möchtest. Frag dann aber lieber, wie weit die Bewerberauswahl schon ist als ob es noch offen ist. Vielleicht bekommst du so den Tipp, dass die Kandidaten fürs erste Gespräch z.B. diesen Freitag ausgewählt werden.

Für viele Berufe nervt es die Sekretärinnen aber wirklich, wenn jeder nur deswegen anruft. Du solltest auf jeden Fall noch 1-2 weitere Fragen haben.

Meine Tipps für Fragen: Welche Unterlagen sollen genau geschickt werden? Wenn du nachher/diese Woche deine Unterlagen abgibst, wann könntest du mit einer Antwort rechnen? Darfst du die Unterlagen direkt per Mail an die Sekretärin senden oder möchte sie irgendein anderes Format?

Viel Erfolg!

Wenn es ein Inserat gibt ist die Stelle noch zu haben. Gibtes keins dann nicht. Viele Angabote sind Fake, es sein denn es bewirbst sich eine Eierlegendewollmilchsau die kostenlos arbeitet. Das wird man am Telefon kaum sagen.

Wenn es dir bereits zuviel ist dich zu bewerben - nimmt dich eh keiner. In Zeiten von Onlinebewerbungen entstehen ja keine Kosten

Wenn das jeder machen würde, dann hätte die Sekretärin echt Spaß... Sowas kann evtl. auch schon als lästig empfunden werden.

Generell gilt das die Stelle frei ist solang die Anzeige online ist. Oder wenn die vor einer Woche erst in der Zeitung stand, dann ist die eigentlich auch noch da.

Ich würde mich einfach bewerben. Kostet dich ja nix wenn du die Bewerbung per Mail schickst.

in der regel rufen nur 10 % der Bewerber an und dadurch hinterlässt man direkt einen eindruck

0
@frankfurtvvc234

Traue keine Statistik die du nicht selbst gefälscht hast... ;)
Einen Eindruck ja, die Frage ist ob der dann positiv oder negativ ausfällt.

Wenn du es unbedingt machen willst, dann kurz und schmerzlos.
"Guten Tag, mein Name ist xxx und ich habe die Stellenanzeige als xxx gefunden und wollte nur mal kurz nachfragen ob die Stelle noch zu haben ist".

1
@frankfurtvvc234

In einer klassischen Anwaltskanzlei landest du nicht bei der Person, die die Entscheidung über die Einstellung trifft, sondern im Sekretariat bzw. bei Rechtsanwaltsfachangestellten - also im Vorzimmer. Und die werden ihren Chef eher nicht damit behelligen, dass da gerade Herr/Frau XYZ angerufen hat, um sich zu erkundigen, ob die Stelle noch zu haben ist.

3

hab keine Laune mehr ...?

ich habe mich in einem Großkonzern beworben und hatte auch daraufhin ein Gespräch lief sehr gut ....

es kam 2 Wochen keine Antwort habe dann aus Interesse dort angerufen und nachgefragt ...sie sagte das die 2 stellen vergeben wurden .. war in engere Wahl aber Meister entschied sich für einen der näher wohnt weil ich 159 km weit weg wohne aber auch umziehen würde .... hmm und 2 stelle wurde an Azubi gegeben der neu ausgelernt ist .

sie sagte das vll eine 3 stelle freikommt daher keine Absage und haben mich Betracht gezogen aber heute kam Absage mit positiven Absage das mich nochmal bewerben soll auf eine Stelle in dem gleichen Werk .

habe sie angerufen und nach Verbesserung Vorschläge gefragt . Sie sagte das es keines gibt nur das mit dem Azubi Dazwischen kam und sagte' Ich ermutige sie und bewerben sie sich nocheinmal' und ich sagte ihr das ich mich schon erkundigt habe ,dass wen eine Absage kommt das ich mich umgeschaut habe und eine Stelle zu verfügung ist , nur halt eine andere Personal Chefin aber gleiche Werk . Sie sagte ich Sol mich dann bewerben .

will nur fragen hab ich gute Chancen ich mein sie sagt auch das das Gespräch sehr positiv war und mich nochmal bewerben soll ? Würde sie der anderen Personalchefin was gutes sagen weil die sich bestimmt kennen ? Ich habe 2 Firmen abgesagt wegen dieser Firma.:((

...zur Frage

Bewerbung? einleitung? unterstützung?

Ich bin gerade am bewerben... Kann man so anfangen? (Eine stelle als Verwaltungsangestellte und dies befristet)

Ihre sympathische Stellenausschreibung auf der Internetseite www.blablabla.ch, vor allem aber das innovative und hochqualifizierte Umfeld, in dem die Verwaltung Blablabla tätig ist, hat mich so angesprochen, dass ich sehr gerne bei Ihnen als Sachbearbeiterin bis Ende Juli 2019 arbeiten möchte.

...zur Frage

Für ein Praktikum bewerben: Muss ich anrufen?

Ich möchte ein Praktikum in einem Krankenhaus machen. In der Webseite des Krankenhauses steht bereits der Chefarzt der jeweiligen Abteilung im Internet.

Darf ich meine Bewerbung direkt an ihn adressieren oder muss ich trotzdem erst in der Personalabteilung anrufen?

...zur Frage

Blindbewerbung wie am Besten die Einleitung gestalten ?

Die Einleitung: Diese besteht im Idealfall aus zwei bis drei Sätzen. Darin schildert man sein Anliegen: Man will sich für Stelle XY bewerben. Darüber hinaus sollte man den ersten Kontaktpunkt als Referenz angeben (Stelleninserat, Karrieremesse, Telefonat etc.), z.B. “Wie in unserem Gespräch vom 6. Juli 2015 vereinbart, …” Drittens sollte in der Einleitung auch die eigene Motivation für die ausgeschriebene Stelle angeteasert werden: Warum glaubt man, der/die Richtige für den Job und das Unternehmen zu sein?

1.) Stelle XY ist keine ausgeschrieben. Wie kann man das am Besten umschreiben ?

2.) Kontaktpunkt, über die Homepage.

3.) Motivation antasten und fließender Übergang in den Hauptteil.

...zur Frage

Ich soll knapp 900 Euro für meinen Anwalt zahlen,nur für 1 Stunden Gespräch und ein aufgesetztes Schreibe.Ich fragte vorher nach dem Preis.Keine konkrete Antwo?

Ich habe meinen Anwalt gefragt was denn , diese Stunde und das Schreiben,welches er aufsetzte kosten würde. Er meinte : erstmal abwarten. Er fordert nun knapp 900,00 Euro dafür. Ich habe ihn SOFORT das Mandat entzogen,und werde auch nicht zahlen ! Jeder macht vorher einen Kostenvoranschlag,nur bei Anwälten nicht ? Was passiert wenn ich mich weigere zu zahlen. Oder glaubt irgendwer,daß ich für ein Schreiben ca. 900,Euro Voschuß (!) zahlen,würde,wenn ich es gewußt hätte ? Gerd

...zur Frage

Was passiert wenn man den Einstellungstest besteht? Hat man die Stelle? Ich muss vll. falls ich ...

angenommen werde ich ein 2. Gespräch führen. Und was passiert wenn man den Einstellungstest besteht hat man die Stelle oder nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?