Telefonanschluss selbst kündigen bei Anbieterwechsel?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Du Deine Rufnummer mit zu einem neuen Anbeiter nehmen willst, darfst Du nicht selbst den alten Vertrag kündigen, denn dann verlierst Du die Rufnummer. Also muss der neue Anbeiter den alten Vertrag kündigen. Dioe Rufnummer wird dann portiert vom alten zum neuen Anbieter, das machen die unter sich aus.

Möglicherweise hast Du aber folgendes Problem: Wenn die Telefonnummer zu einem Vertrag gehört, der auf Deine Mutter lautet, dann kann nur sie den neuen Vertrag abschliessen. Anders gesagt, Du kannst keine Rufnummer mitnehmen, die Dir nicht gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es ist günstig wenn du es deinem neuen Anbieter überlässt, dann läuft alles Lückenlos und ohne Probleme. Ich hatte es in diesem Jahr auch so gemacht und von Primacom zur Telekom gewechselt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo TBBT96,

möchtest du deinen komplett eigenen Telefon und Internetvertrag haben? Wenn ja, ist der Vertrag deiner Mutter davon völlig unberührt und bleibt weiterhin bestehen. Du bekommst dann deine eigene Rufnummer.

Oder möchtest du die Telefonnummer von deiner Mutter übernehmen?

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TBBT96
27.06.2016, 15:37

Hey, ich möchte keinen eigenen Anschluss sondern von dem bestehenden meiner Mutter den Anbieter  wechseln. Gibt es da die Möglichkeit, die Rufnummer mitzunehmen? 

Danke schon mal :)

0

Wer ist denn beim neuen Anbieter Vertragspartner? Soll die Rufnummer des Vertrags von deiner Mutter übernommen werden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?