Telefonanbieter gewechselt, Telefonbucheintrag wird gelöscht, Neuer Anbieter hat keinen Einfluss

6 Antworten

Früher gab es nur einen Telefonanbieter und natürlich auch nur ein Telefonbuch. Nachfolger ist die Telekom und die machen natürlich immer noch das Telefonbuch - aber nur für ihre Teilnehmer. Jeder andere Anbieter kann natürlich auch ein Telefonbuch erstellen. Man kann nicht erwarten, dass die Telekom Einträge anderer Anbieter ins örtliche nimmt.

Ich persönlich habe damit kein Problem. Meine Telefonnummer muss nicht jeder wissen, es schwirren sowieso schon zu viele Daten von mir rum und auf lästige Werbeanrufe kann ich gut verzichten. Die Daten im Telefonbuch können schließlich ja auch von jedem genutzt werden.

das ist komplett falsch! Im Telefonbuch stehen die Einträger aller Anbieter, deren Kunden dies wünschen!!!

0

das ist Congster alleine daran Schuld!!! Der neue Betreiber bietet im Regelfall an den Eintrag im Telefonbuch für dich vorzunehmen. Du hast wahrscheinlich ein Kreuz vergessen!!! Es ist kein Problem für den Nichttelekomanbieter dich eintragen zu lassen. Congster ist dein Ansprechparnter. Die müssen das regeln.

Nochmal zum mitschreiben der alte Anbieter löscht bei einem Wechsel immer den Eintrag und der neue Anbieter kann auf Wunsch wieder eintragen.Das gedruckte Telefonbuch das jeder kennt wird wirklich immer noch von der Telekom herausgeben aber natürlich werden dort auch alle Fremdanschlüsse eingetragen sonst hätte das Buch schon viele leere Seiten. Ansprechpartner ist immer der neue Anbieter oft kann man das sogar online über die Internetseiten des Anbieters regeln.

Hilfe, Telekom löscht die Online Telefonbucheinträge nicht, dauernd Unerwünschte Anrufe

Ich habe vor 1 1/2 Jahren den Telekom Festnetz-und Internetvertrag abgeschlossen. Ich habe die alte Rufnummer meines Schwiegervaters übernommen der damals mit in dem Haus lebte. Ich habe alles auf meinen Namen Umschreiben lassen und kein Telefonbucheintrag gewünscht und auch dass man mich nicht über die Auskunft finden kann. Bisher gab es auch keine Probleme und vor 4 Wochen bekam ich gleich drei merkwürdige Anrufe von einer Firma und einer Person denen ich niemals meine Festnetznummer gegeben habe. Ich fragte natürlich sofort, woher die denn meine Telefonnummer haben. Die sagten mir halt übers Telefonbuch. Ich konnte es nicht fassen. Ich rief sofort bei der Telekom an und vergewisserte mich und man sagte mir es sei alles in Ordnung ich wäre nirgendwo eingetragen. Weil mir dann es dennoch spanisch vorkam recherchierte ich im Internet über Telefonbuch und Das Örtliche und stellte erschreckend fest dass weiterhin ein Telefonbucheintrag des Schwiegervaters mit MEINER Telefonnummer vorliegt. Wie kann das sein? Ihm gehört schon seit 1 1/2 Jahren nicht mehr diese Rufnummer. Da die Adresse ja die gleiche ist, erhalte ich trotzdem die Unerwünschten Anrufe. Ich habe seit dem nochmals bei der Telekom angerufen und einige Mails geschrieben und der Telefonbuch Eintrag ist immer noch drin. Klar, die Papierbücher können ja nicht extra wegen einem Eingrag neu gedruckt werden aber mir gehts um die Online Einträge bei Klick Tel, Das Örtliche usw. Gestern hatte ich schon wieder gleich 3 Unerwünschte Anrufe weil die sich alle anhand des Namens meines Schwiegervaters die Telefonnummer aus dem Internet holen. Ich bin echt verzweifelt, was kann ich noch tun, das die Telekom dass endlich löscht? Danke für Eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?