Telefon Sex Rechnung über 90 € bezahlen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Das hört sich sehr nach Betrug an. Selbst wenn du wirklich eine Sex-Hotline angerufen hättest (wer macht das denn heutzutage noch), würde das über die Telefonrechnung abgerechnet werden und du würdest keinen Brief von denen kriegen. Dazu kommt noch, dass Mahngebühren von 45€ total lächerlich sind. Üblich ist was im Bereich von 2,50€ pro Mahnung.

Also Empfehlung: Wenn du eine Rechtsschutzversicherung hast, nutze sie um die Betrüger zu fassen. Wenn du keine Rechtsschutzversicherung hast, dann ignoriere die Briefe einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derGree
10.05.2016, 14:36

Mir kommt es auch sehr wie ein Betrug vor. Vor allem weil 3 unterschiedliche Parteien genannt werden. ein mal das Konto in der Tschechischen Republik, dann dieser komische Reinhardt mit seinen Dienstleistungen und als drittes dieser Musical Sommer Fulda.

(und zu meiner Verteidigung; wenn ich da angerufen habe war ich sehr wahrscheinlich betrunken. nüchtern käme ich nicht auf so ne dämliche Idee.. )

Aber danke für deinen Kommentar. hab leider keine Versicherung gegen solche Fälle.

0

Wenn Du nie da angerufen hast, lass die beiden Briefe liegen. Erst, wenn ein gerichtlicher Mahnbescheid kommt, musst Du regiagieren.

Ich denke aber mal, da kommt nichts nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derGree
10.05.2016, 14:25

also ich habe auch schon in Foren gelesen das diese Betrugspersonen zwar mit gerichtlichen Folgen drohen, diese aber nicht einsetzen. kann ich dem vertrauen?

0
Kommentar von asdundab
10.05.2016, 14:30

Du könntest mal den gerichtlichen Mahnbescheid abwarten (wird dich vermutlich nie erreichen), dann solltest du zahlen, oder dem Mahnbescheid widersprechen (Fallabhängig).

0

Zuerst solltest du prüfen ob die Forderungen berechtigt sind. Wenn sie berechtigt sind dann solltest du zahlen, und zwar die Hauptforderung an den Gläubiger und keine Zahlung an das Inkassobüro.

Sollte die Forderung nicht berechtigt sein kannst du die Inkassobriefe und die darin aufgebaute substanzlose Drohkulisse einfach ignorieren. Erst wenn ein gerichtlicher Mahnbescheid kommt musst du schnell reagieren, und zwar auf dem entsprechenden Abschnitt ankreuzen das du der Forderung als ganzes widersprichst und das dem Gericht zurückschicken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

über deinen telefonanbieter sollte es ja einen einzelverbindungsnachweis geben, da kann man ja im Streitfall nachprüfen ob solche Nummern tatsächlich angerufen  wurden.

das ist betrug. besonders da das Geld ins Ausland überwiesen werden muss. das gibt es bei diesen Anbietern (ob sex- oder sonstige servicenummern) nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kannst Du ignorieren. Meine Arbeitskollegin soll auch eine Sex Hotline angerufen haben.

Sie bekam sogar von einem Inkasso Unternehmen ein Schreiben. Nach 3 Monate war Ruhe. Danach schrieben sie sie nochmal an. Inzwischen ist schon mehr als 1 Jahr vergangen.

Sie bekam sogar einen Brief, in dem stand, sie hätte eine der folgenden Nummern angerufen.

Dann standen mehr als 20 Handynummern. Verschiede Vorwahlen. Da allein sieht man schon, dass das Betrug ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann mich an solche Fälle erinnern, weiß aber keine Namen mehr.

Das ging folgendermaßen:

Leute bekamen einen Anruf der "Post", dass ein Brief nicht zugestellt werden könne, da die Adresse nicht lesbar sei (aber dann die Telefonnummer des Adressaten wissen?) und man seine Daten angeben sollte. Einige Tage später trafen dann auch solche Zahlungsaufforderungen eines ebenfalls tschechischen Inkassos ein.

Vielleicht hast Du auch einen solchen Anruf bekommen?

Der Haken dabei war, dass tschechische Inkassos gar nichts in Deutschland einfordern dürfen!

Also nicht mehr darauf reagieren, erst einem extrem unwahrscheinlichen Mahnbescheid vom Gericht muss fristgerecht widersprochen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist für gewöhnlich Betrug. Vielleicht hast du dich letztens auf einer Seite registriert, wo deine Daten dazu verwendet wurden um dir diese Art von Briefen zu schicken. Für gewöhnlich kann man so einen Quatsch ignorieren aber falls die Briefe kein Ende nehmen sollten und/oder du dir mit dem ganzen unsicher bist, kannst du dich ja von einem Anwalt beraten lassen, aber das kostet ja auch leider Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derGree
10.05.2016, 14:23

Also da bin ich mir 100% sicher das ich mich auf keiner Internet Seite angemeldet habe. Wenn dann hab ich eine Telefonnummer aus der Erotik Werbung im TV angerufen. Aber wie gesagt ich kann mich nicht daran erinnern sowas gemacht zu haben

0
Kommentar von derGree
10.05.2016, 14:38

ja des is richtig. aber ich bin mir sehr sicher nirgends meine Adresse eingegeben zu haben. allerdings kann es doch sein dass se die über meine handy nummer raus bekommen haben oder? bin bei aldi talk und um eine Sim zu registrieren muss man doch die Adresse angeben.

anders kann ich mir nicht vorstellen wie die an meine Adresse ran kommen

0

Hast du telefoniert? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derGree
10.05.2016, 14:21

Ich kann mich nicht daran erinnern. Aber woher sollen die meine Handy nummer haben?

1

Hallo derGree,

darf ich fragen, wie es mit der Sache weitergegangen ist?
Ich habe heute eine etwas seltsame SMS erhalten, dass von meinem Anschluss im August 2014 (genaues Datum + Uhrzeit ist angegeben) eine kostenpflichtige Erotikdienstleistung in Anspruch genommen wurde.
PayCo macht die Forderung gemäß §611 BGB in Höhe von 90 Euro im Wege des Factorings geltend.

Ich solle innerhalb 8 Tagen bezahlen. Es ist eine Bankverbindung angegeben, allerdings keine deutsche.
Unterschrieben ist mit PayCo, Po.box 75, Moravska 9, 120 00 Praha 2.

Wie soll ich darauf reagieren?
Ich hätte das jetzt mal dezenz ignoriert....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schalte die Polizei ein, überweise auf keinen Fall das Geld bevor es nicht bewiesen ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derGree
10.05.2016, 14:20

Und was meinst du macht die Polizei dann?

0
Kommentar von asdundab
10.05.2016, 14:28

Anzeige wegen versuchen Betrug.

0

Was möchtest Du wissen?