Telefon des Nachbars klingelt ständig - Ruhestörung?

7 Antworten

Eine Lösung wäre, dass der Vermieter in die Wohnung geht und den Hörer aushängt, das wäre allerdings Hausfriedensbruch und strafbar (und das weiß der Vermieter auch, sonst hätte er es wohl längst gemacht). Ohne die Wohnung zu betreten kann man das Telefon nur abstellen, indem entweder der Anbieter die Leitung abschaltet (was er ganz sicher nicht macht) oder ein befreundeter Elektriker manipuliert die Leitung. Er kann eine Draht abhängen oder - eleganter - ein zweites Telefon parallel schalten und eine Rufumleitung programmieren, z. B. auf das Handy der Nachbarin oder auf eine Phantasienummer (ist aber ebenfalls alles strafbar).

Das dachte ich mir leider schön ;-) Dürfte das denn die Polizei? Wenn das nun tagelang so weiterginge?

0
@shatyrah

Fragen kostet nichts. Doch wer viel fragt, bekommt viel Antwort.

Wenn Du fragst und die Polizei sagt, dass Du nichts machen kannst und ein paar Tage später später beschwert sich die Nachbarin bei der Polizei über die Manipulation ihres Anschlusses, kann sogar der dümmste Dorfsheriff 2 und 2 zusammenzählen. Und dann bist du dran wegen Fernmeldegesetz, Postgeheimnis, Hausfrieden usw. Der Staat goutiert es gar nicht, wenn der Bürger das Recht in die eigene Hand nimmt. Selbstjustiz und Geldfälscherei werden in westlichen Demokratien z.T. härter bestraft als Mord.

0
@shatyrah

Wie gesagt: legal kann nur die Polizei etwas machen. Immerhin ist die Ruhestörung ein gutes Argument. Ist die Frau vielleicht im Urlaub und dort verunglückt? Ihre sämtliche Verwandschaft versucht sie tagsüber zu erreichen, vergisst aber, dass in Deutschland zur selben Zeit Nacht herrscht? Ist die Frau wirklich nicht zu Hause? Riecht es vielleicht schon komisch aus der Wohnung?

0
@Zappelin

Alles klar, falls es heute Nacht so weitergeht wie zurzeit, rufe ich mal an und frage nach, ob die etwas tun können.

Das Telefon klingelt durchgehend, morgens, mittags, abends, nachts...echt lästig!

Im Urlaub wohl nicht, aber vllt bei Verwandten oder ihrem Freund. Nein, der Vermieter meinte, er hätte sie wegfahren gesehen.

0

Haltet doch die Polizei dabei raus! Die Polizei hat erst etwas damit zu tun, wenn es noch viel schlimmer ist. Z.B. wenn jemand so laut Musik anhat, sodass die ganze Straße mit dem Lärm davon betroffen ist. Dann würde eine Gefährdung der Gesundeit und dann würde §325a StGB gelten und somit würde die Polizei ermitteln. In diesem Fall aber ist es nur eine Ordnungswidrigkeit. Dann kümmert sich das Ordnungsamt drum. Bitte nicht die Leitung kappen, weil sonst sieht es für euch nicht gut aus. Deswegen warten bis das Ordnungsamt kommt.

Danke für deine Antwort! Ich kenne mich da leider nicht aus, daher wusste ich zunächst nicht, was ich tun soll...Um welche Ordnungswidrigkeit handelt es sich den konkret? Damit ich es der Person demnächst mitteilen kann.

Nein, gekappt hätte ich nicht, ich will mich ja selber nicht strafbar machen. Am Sonntag war ich extra den Tag außer Haus, ich konnte es nicht mehr ertragen, das ist einfach so laut, aber mittlerweile muss wohl der Akku ausgegangen sein, ich höre es nicht mehr...zum Glück, denn es wurde schon extrem lästig!

0

Gegen wen willst Du da Anzeige erstatten? Die Nachbarin kann doch nichts dafür, dass das Telefon klingelt.

Ich habe nie behauptet, dass ich Anzeige erstatt will (?) Ich will nur, dass das Telefon aufhört zu klingeln und ich nachts schlafen kann. Daher die Frage, ob es eine Ruhestörung ist, dann könnte man ggf mal bei der Polizei fragen, ob sie etwas machen können.

0
@beangato

woher weißt du das? Vllt kann sie ja der Vermieterin erlauben, das Telefon zumindest nachts abzustellen?

0

Was möchtest Du wissen?