Teirmedizin Studium mit Pferd?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Solange Du das Pferd während des Studiums aus eigenen Mitteln "unterhalten" kannst, wirst Du es nicht verkaufen müssen.

Solltest Du für Dich BAFÖG beantragen, steht Dir ein gewisser "Freibetrag" zu, den Du nicht für Deine Studienfinanzierung einsetzen musst.

(Läge der "Wert" Deines Pferdes - wenn es Dein "Eigentum" ist - allerdings über diesem Betrag, müsstest Du Dich entscheiden, entweder auf BAFÖG oder Tier zu verzichten...)

Ich sehe dort keinen Zusammenhang, der Dich am Reiten hindern könnte.

Ein Student der Zahnmedizin verzichtet doch auch nicht auf das Kauen und läßt sich alle Zähne ziehen.

Danke für die Antworten!!! Hat den jemand Erfahrung damit, ob man das Zeitlich überhaubt schaffen kann?

Egoline 12.10.2010, 11:22

Viele Studierende (vor allem Vet.med und Agrarwiss.) haben Pferde, die sie versorgen, bzw. gehen regelmäßig reiten.

Das ist u.a. davon abhängig, wo man studiert, wie weit der Studienort vom Wohnort/ Pferdestall entfernt ist...

Jedes Hobby erfordert einen gewissen Zeitaufwand - und auch als Student bleibt Dir Zeit dafür...

0
dasMowgleboy 12.10.2010, 12:20
@Egoline

Dankeschön, würde das gerne als Hilfreichsteantwort auswählen, geht aber nicht da ich zuerst geschrieben hab, sorry. Lg

0

Viele Kinder wollen heutzutage Tierarzt werden, um den Tieren zu helfen. Meine Meinung: Wenn du den Tieren wirklich helfen willst, dann werd Biologin. Damit hilfst du den Tieren die es wirklich nötig haben. Die vom Aussterben bedroht sind. Diese Haustiere brauchen deine Hilfe nicht halb so dringend.

Gemuese 12.10.2010, 21:52

bist du dir sicher?? Ich meine, Haustiere,die einen schweren Unfall hatten, oder Gift gefressen haben o.ä. haben kein Recht darauf, dass ihnen geholfen wird?? Diese Antwort finde ich ziemlich absurd. Und ich finde jeder darf sich doch aussuchen, was er werden will, wenn sie gerne Tierärztin werden möchte und das harte Studium durchziehen will, warum nicht?? Und ich finde, die Tierärzte, die sich wirklich für die Tiere einsetzen sollten doch auch gewürdigt werden.

0
Luna5 24.10.2010, 10:06
@Gemuese

natürlich haben sie recht darauf geheilt zu werden, ich sage nur, dass es die Tiere die vom Aussterben bedroht sind eben viel nötiger haben.

0

Was möchtest Du wissen?