Teilzeitstudent -Kleingewerbe + Minijob ..+ Minijob?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Man kann nicht zwei Minijobs haben Dazu zählt auch der Gleitzonenjob. Die krankenkasse kann (und wird) die Sozialabgaben für das gesamte Einkommen (auch des Gewerbes) nachfordern. Spätestens im dritten Jahr der "Selbständigkeit" musst du an Hand deiner ESt-Erklärung deine Krankenkassenbeiträge nachzahlen. Dann haben deine beiden Arbeitgeber was verdient, und du schaust in die Röhre.

brauni78 09.10.2010, 10:49

Hallo erstmal Danke für die schnelle Antwort.

Also gäbe es nur die Lösung... Der aktulee Minijob läuft auf meine Lohnsteuerkarte. Krankenversicherung bezahle ich momentan komplett selbst.

Es würde doch aber gehen, wenn ich mich mit dem neuen Arbeitgeber einige...für meine Arbeit eine Rechnung zu schreiben, die meinem Kleingewerbe zugeordnet wird . Hier muss ich dann nur aufpassen, daß meine Einnahmen 8000€ nicht überschreiten. So wäre die neue Tätigkeit dem Kleingewerbe zugeordnet und der Minijob bleib Minijob. Kleingewerbe sind dann Einkünfte aus selbständiger Tätigkeit und der Minijob Einnahmen aus nicht selbstständiger Arbeit......und somit bekomme ich keine Probleme mit der Krankenkasse etc. Sehe ich das richtig ??? Gruß Sven

0

Was möchtest Du wissen?