Teilzeitstelle 19,25 STD/Woche / Hartz 4 Aufstockung oder Wohngeld?

5 Antworten

Du kannst bei beiden Ämtern einen Antrag stellen.

Bei Wohngeld hättest Du den Vorteil, keine Bewerbungen schreiben zu müssen und nicht regelmäßig ins Jobcenter gehen zu müssen - außerdem brauchst Du dann auch keine Eingliederungsvereinbarung zu unterschreiben.

Was Dir nun aber bewilligt wird, kann ich nicht sagen. Du bekommst nur eins von Beiden.

Also ich bin mit dem Job total zufrieden, jedoch will ich nicht Regelmässig zum Jobcenter gehen und auch keine Bewerbung schreiben, weil ich den Job total klasse Finde und gar nichts anderes arbeiten möchte.

Nur mit dem Geld haut es dann nicht richtig hin, weil ich auch noch einen 20 km Fahrtweg habe, der auch nur mit dem Auto zu meistern ist, weil Busverbindungen richtig sch....e sind.

Aber sobald ich Hartz 4 Aufstockung bekomme muss ich definitiv mich regelmässig melden im Jobcenter? Ganz sicher?

Wie viel Wohngeld kann man höchstens bekommen, ist das Anteilig von der Miete oder einen Pauschalzuschuss?

0
@kinque

regelmässig melden

Ja und Bewerbungen schreiben.

Wieviel Wohngeld Du bekommen könntest, weiß ich nicht. Google mal nach einem Wohngeldrechner.

0
@beangato

Laut Wohngeldrechner im Internet 190 Euro. Aber das kann ja nicht hinhauen, weil da wurde meine Freundin nicht berücksichtigt, die ja schliesslich auch in der Wohnung wohnt und Miete dazuzahlt.

Beangato ich bedanke mich für deine Super Antworten. Entweder ich bekomme noch Wohngeld dazu oder ich muss mir halt noch einen 400 euro job annehmen um noch ein wenig dazu.

Am besten ich gehe mal zum Amt und hole mir Informationen zum Wohngeld.

0
@kinque

Hat Deine Freundin kein Einkommen?

Zumindest Kindergeld müsste sie bekommen. Dann könnte es auch für die Miete reichen.

0

Es käme zunächst mal darauf an, ob Ihr beide als 2er-Bedarsfgemeinschaft zusammenlebt - oder ob Ihr finanziell im Sinne einer WG lebt. Davon ist abhängig, ob Ihr zusammen "berechnet" werdet, oder ob du in der gemeinsamen Wohnung eine eigene 1-Pers.-Bedarfsgemeinschaft bildest; in dem Fall gelten für dich dieselben Kriterien als würdest du alleine leben - deine Freundin hätte mit deinen Anträgen/ Ansprüchen nichts zu tun . Sie müsste nur ihre anteiligen Wohnkosten übernehmen und ansonsten für sich selber sorgen (bzw. für sich selber eigene Anträge stellen) . http://www.gutefrage.net/frage/wohngeld-beste-konstellation-wohngemeinschaft-oder-lebensgemeinschaft#answer58095198

Du hast einen Nettoverdienst von 700 Euro. Miete wird durch 2 geteilt , also 200 Euro. Bleiben Dir 500 Euro zum Leben. Du bekommst weder Harz 4 , noch Wohngeld. Du müsstest unter 354 Euro zum Leben kommen, um Hilfe zu beantragen. Sucht Euch eine kleinere Wohnung. Deine Freundin hätte eher Anspruch auf Hilfe, weil sie nur Auszubildende ist.

Wohngeld fürs Kind?

Hallo, ich bin alleinerziehend und habe Hartz IV beantragt. Jetzt habe ich den Bescheid und die Miete der Wohnung wurde für mich und meine Tochter berücksichtigt. Jetzt habe ich anbei des Bescheides einen Antrag auf Wohngeld bekommen für meine Tochter. Verstehe ich allerdings nicht. Die kompletten Mietkosten+NK sind in den HartzIV-Leistungen doch schon mit drin. Bekomme ich da für meine Tochter da noch was extra?

...zur Frage

Minijob kündigen, Wohngeld, ALG oder Hartz?

Ich habe eine Teilzeitstelle (sozalversicherungspflichtig) und eine 400-Euro-Stelle.

Bei dem Minijob arbeite ich ständig länger als vertraglich festgelegt (inzwischen genausoviele Stunden wie bei meiner Teilzeitstelle). Außerdem übernehme ich inzwischen Aufgaben, die eigentlich von anderer Stelle bearbeitet werden sollten.

Ich liebe unter dem Selbsterhalt (Netto ca. 850,- / Monat). Die Arbeitsagentur meinte, ich sollte beide Stellen kündigen und eine Vollzeitstelle suchen, da bei meiner Teilzeitstelle vollzeit nicht möglich ist. Dies erscheint mir aber ziemlich unsinnig.

Daher erhalte ich auch nur Wohngeld.

Wie sieht es aus, wenn ich meinen Minijob kündige oder gekündigt werde. Erhalte ich dann ALG1?

...zur Frage

Von Vollzeit auf Teilzeit wechseln. sperre beim Arbeitsam?

Hallo,

Ich hab da mal eine Frage: Ich arbeite momentan Vollzeit. Bin aber total unglücklich hier. Jetzt habe ich eine Teilzeitstelle in einer anderen Firma angeboten bekommen. Wenn ich jetzt bei der Vollzeitstelle kündige um die Teilzeit stelle anzunehmen, und die mich dann nach ein paar Wochen wieder Kündigen, bekommt man dann eine sperre bei Hartz 4 weil man die Vollzeitstelle gekündigt hat ???

vielen dank.

...zur Frage

Hartz 4 Aufstockung wenn ich verdiene und Partner Hartz 4 bekommt?

Hallo,

ich weiß, solche Fragen sind hier massig vorhanden aber ich würde das gerne für meinen Fall speziell wissen

Ich fange ab 01.09. einen neuen Job an, wo ich 1640€ brutto und vermutlich so 1172€ netto verdienen werde.

Mein Freund ist in Reha, bekommt derzeit Übergangsgeld von der Rentenversicherung und wird danach erstmal Hartz 4 beantragen.

Da ich nun wegen des neuen Jobs umziehen muss (raus aus dem Elternhaus) würde ich jetzt gerne wissen, ob mir denn eine Hartz 4 Aufstockung zusteht und ob Mietkosten übernommen werden, etc. Kann mir jemand weiterhelfen? Diese ganzen Hartz 4 Rechner werfen alle unterschiedliches Zeug raus Dx

Viele Grüße

...zur Frage

Jobwechsel Hartz 4 Aufstockung - Sperre?

Hallo! In meiner Firma soll demnächst 3,5 Std. umsonst gearbeitet werden, ausserdem jeder 2 Samstag und nur noch 50% Urlaubs und Weihnachtsgeld. Nun hätt ich nen anderen Job in Aussicht, bei dem ich ca 200 € weniger verdiene, aber dafür weder Samstags arbeiten muss und auch unter der Woche nicht 3,5 Std. für umsonst.

Wenn ich allerdings nun die 200€ weniger verdiene, bekäme ich Theoretisch eine Aufstockung mit Hartz 4. (Laut Rechner im Internet)

Wenn ich jetzt Kündige und gleich am ersten Tag nach der Kündigung die andere Arbeit beginne, bekomme ich dann die ersten 3 Monate eine Sperre bei der Hartz 4 Aufstockung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?