Teilzeitjob (30Std./Woche) und 2 Minijobs

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Einkünfte aus den 2 Minijobs werden zusammengerechnet und dann versteuert. Hier gibt es komprimiert einige Hinweise Rund um dieses Thema.

http://blog.minidienste.de/2008/03/13/zweitjob-bzw-minijob-neben-hauptjob-gesucht/

Du wirst sowohl mit einem als auch mit 2 Minijobs Steuern zahlen müßen. Die vermeintliche Steuerfreiheit bei 400 Euro Jobs wird bei Dir nicht zählen. Wirst am Jahresende eine Steuererklärung machen und dann wird Papa Staat ganz böse alle Minijobs (Einkommen) zusammenrechnen. Dann wirst Du nicht nur Steuern nachzahlen sondern ggf Sozialversichungen KV RV AV und sonstiges.

laramaus4 03.04.2008, 12:13

Dann bleibt mir wohl nix anderes übrig, als meinen ersten Minijob zu kündigen und einen neuen anzunehmen,der etwas mehr Geld nebenbei bringt...:-(Danke trotzdem für Eure Antworten...Oder ich arbeite "schwarz";-))

0
Mietnormade 03.04.2008, 12:56
@laramaus4

Nur um Mißverständnissen vorzubeugen:

Minijob ist nur steuerfrei wenn er die einzige Erwerbsquelle ist.

0
laramaus4 03.04.2008, 13:07
@Mietnormade

Also das ist aber nicht richtig.Du darfst EINEN Hauptjob haben UND zusätzlich EINEN Minijob bis 400€, der dann steuerfrei ist.Wie kommst du darauf, daß er nur steuerfrei ist,wenn er die einzige Erwersquelle ist?

0
Mietnormade 03.04.2008, 13:42
@laramaus4

Weil die Steuerfreiheit aus dem steuerfreien Existenzminimum herrührt. Am Jahresende wirst Du einen Lohnsteuerjahresausgleich machen. Da wird festgestellt das Du in Deinem 30 Std Job schon einmal den Freibetrag bekommen hast. Somit werden die 400 Euro auf Dein Gesamteinkommen angerechnet.

Sonst würde jemand der einen 2000 Euro Job bei seinem Arbeitgeber hat diesen ja auch gegen einen 1600 Euro und einen steuerfreien 400 Euro Job tauschen können. Das würde das Sozialsystem ziemlich aushölen.

0
Mietnormade 03.04.2008, 13:47
@laramaus4

Ich glaube Du hast Recht und ich werde meinen Arbeitgeber bitten mir auch noch zusätzlich einen 400 Euro Vertrag anzubieten!

0
laramaus4 03.04.2008, 14:14
@Mietnormade

Zum einen ist mein Teilzeitjob ja VOLL steuer-und sozialversicherungspflichtig und somit meine Hauptbeschäftigung (= nix mit Freibetrag ).Minijob muß bei anderem AG sein.

0
laramaus4 03.04.2008, 14:38
@Mietnormade

mein Teilzeitjob ist VOLL steuer-und sozialversicherungspflichtig (=nix mit Freibetrag).Der 400 Euro Minijob darf nicht bei demselben AG sein, das ist doch logisch;-)!

0
Mietnormade 03.04.2008, 14:44
@laramaus4

Wo steht das?

Ich meinte das der 400 Euro Job nicht beim gleichen Arbeitgeber sein darf?

0
laramaus4 03.04.2008, 14:57
@Mietnormade

in der Broschüre:MINIJOBS, Informationen f. AG und AN. Da steht:Mehrere Beschäftigungen bei demselben AG:Übt ein AN bei demselben AG gleichzeitig mehrere Beschäftigungen aus,ist unabhängig von der arbeitsvertraglichen Gestaltung sozialversicherungsrechtliche von einem EINHEITLICHEN Beschäftigungsverhältnis auszugehen.....dann gehts noch weiter..so von wegen:WANN von einem anderen AG auszugehen ist etc

0

Soweit ich weiß kannst du auch 2 Minijobs im Monat steuerfrei machen, wenn du damit die 400,-€ Grenze nicht überschreitest. Nur was darüber ist muss versteuert werden.

laramaus4 03.04.2008, 12:25

das geht nur, wenn du keine Hauptbeschäftigung hast. Wenn man eine Hauptbeschäftigung hat,darf man nur 1(!!)Minijob nebenbei machen (auch wenn man da z.B.nur 120 €)verdient.Steht jedenfalls so auf der Seite der Minijobzentrale.Aber ich dachte,ihr hättet evtl.irgendeine Idee...

1
BaludDerBaer 03.04.2008, 12:41
@laramaus4

Diese Woche wurden im ARD Morgenmagazin Fragen zu diesem Thema beantwortet. Sieh mal unter ARD - Morgenmagazin nach und gib Büser in das Suchfeld ein - da erscheinen dann die letzten Themen. Die Sendung die ich meine lief am 1.04.08 ( Ohne Scheiß)!!

0

Du kannst nur den zweiten Job auf Honorarbasis machen.

Was möchtest Du wissen?