Teilzeitarbeiten und freibetrag?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Auf dein Erwerbseinkommen hast du im SGB II-Recht (Alg2) die Frei- bzw. Absetzbeträge des § 11 b SGB II.

Ob und in welcher Höhe du Anspruch hast, hängt von mehreren Faktoren ab; z.B. davon, ob du mit deiner Freundin eine sogenannte Bedarfsgemeinschaft bildest (das bloße Zusammenwohnen begründet noch keine BG) und welches anrechnungsfähige Einkommen sonst noch vorliegt bzw. vorliegen könnte.

das Finanzamt kann ganz bestimmt Auskunft zu den Freibeträgen geben.

Hey, wenn Du in Teilzeitbeschäftigung gehst, könntest Du evtl. bei der ARGE einen Zuschuss zum Lebensunterhalt beantragen. Bei der für Dich zuständigen Wohngeldstelle könntest Du ebenso einen Antrag auf Wohngeld stellen! Kommt jedoch immer darauf an, wieviel ihr beide (Deine Freundin und Du) an finanzielle Mittel zur Verfügung habt. Ich würde auf jeden Fall diese Wege gehen.

Was möchtest Du wissen?