Teilzeit: Jeden Tag 6 Stunden oder einen Tag frei?

2 Antworten

Ich denke es wäre besser einen Tag frei zu nehmen zumindest solange bis deine Tochter älter ist, weil du dann einen Tag hast um alles mit ihr zu unternehmen. Wenn sie dann in 3-4 Jahren in die Schule geht würde ich dann die andere Variante bevorzugen.

Mach 6 stunden dann siehst deine Tochter wenigstens paar Stunden am tag

Feiertage und Teilzeit?

Hallo Ihr Lieben!

Ich hätte da mal ne Frage bezüglich Arbeitszeit bei Teilzeit und Feiertagen.

Als erstes, ich habe keinen Arbeitsvertrag, also kann ich danach nicht gehen.

Ich arbeite 20 Stunden die Woche.

Da ich aber gerne einen Tag frei in der Woche habe gehe ich immer 4x 5 Stunden arbeiten und habe dafür dann Freitag frei und mache da dann quasi 4 Minusstunden, sodass ich auf 20 Wochenstunden komme.

Nun ist es aber oft so, wie diese Woche, das ein Tag Feiertag ist.

Wie ist das dann? Muss ich dann trotzdem 20 Stunden in der Woche arbeiten oder nicht? Diese Woche konnte ich ja nur 3x 5 Stunden arbeiten und lt. meinem Chef mache ich dann Freitag 1 Minusstunde da sich das mit der Restarbeitszeit nicht ausgleicht wie sonst.

Wie handhabt ihr das?

Liebe Grüße

...zur Frage

Stunden reduzieren auf der Arbeit, welche Gründe soll ich nennen?

Ich möchte meine Arbeitszeit reduzieren. Ich denke mein Arbeitgeber wird mich bestimmt nach dem Grund fragen. Der wahre Grund der mich dazu bewegt ist, ich mag meinen Job nicht und mit jeden Tag wird es schlimmer. Ich dachte schon an burnout und nahm mir 3 Wochen Urlaub. In dieser Zeit ging es mir besser aber der Effekt hielt nur ein paar Wochen an seitdem ich wieder auf der Arbeit bin geht es Berg ab. Mein privat leben bleibt auf der Strecke, ich fühle mich chronisch erschöpft. Ich kann mir nicht mehr vorstellen den Job bis zum Renteneintrittsalter fortzuführen. Ich bin die ganze Zeit schon am überlegen welche Alternativen sich mir bieten. Ich will meine Arbeitszeit reduzieren weil ich einfach keine 9 Stunden mehr auf der Arbeit aushalte. Ich denke es führt kein anderer weg daran vorbei den Beruf zu wechseln. Das ist der wahre Grund für mein Vorhaben meine Arbeitszeit zu reduzieren. Ich bin auf das Geld angewiesen jedoch würde ich auch mir weniger Geld aber dafür mehr Zeit klar kommen. Was aber sag ich meinem Chef?

...zur Frage

Wer hat Erfahrung mit dem ambulanten Pflegedienst?

Wieviele Stunden am Tag sind normal, wenn man im ambulanten Pflegedienst arbeitet? Wie sieht es dort mit Freizeit aus und wieviel Tage hat man frei, wenn es einen Schichtwechsel von dem Spätdienst zum Frühdienst gibt?

...zur Frage

Darf man als Student Teil-/Vollzeit arbeiten ohne steuerliche Abzüge?

Ich bin am überlegen, ein Job in einem Geschäft für etwa 2 Monate während der Weihnachtssaison anzunehmen. Die Stelle ist als Teil-oder Vollzeitbeschäftigung ausgeschrieben.

Ist das möglich als Student ode muss ich dann mit möglichen Abzügen rechnen, auch wenn ich sonst keine andere Beschäftigung ausübe bis auf in diesen zwei Monaten?

...zur Frage

Kann ich mein Chef verklagen wegen Verletzung des jugendarbeitsschutzgesetz

Ja bei mir is es so ich bin 17 und muss manchmal bis zu 11 Stunden am Wochenende arbeiten und auch spätdienst bis 21 Uhr was kann ich dagegen machen??

...zur Frage

Arbeiten Erzieher im Heim in Schichtarbeit oder Wechselschichtarbeit?

Unser Tarifvertrag wurde neu ausgehandelt. Nun ist fraglich, ob wir in Schichtarbeit oder Wechselschicht arbeiten. Die Arbeitszeiten variieren von Tag zu Tag, d.h. es gibt Tagdienst, Spätdienst mit Nachtbereitschaft und Frühdienst, Spätdienst separat und Nacht-Frühdienst separat. Während des Nachtdienstes dürfen wir von 24-6 Uhr in der Einrichtung schlafen, müssen aber auf Abruf bereitstehen und bekommen dafür 2 Stunden berechnet. Wir haben dabei nicht durchgehend eine Woche Tagdienst, eine Woche Spät usw. sondern zB Montag-Dienstag Spät/Nacht/Früh, Dienstag frei, Mittwoch Tagdienst, etc.

Es geht dabei um Zulagen, die zwischen Schicht und Wechselschicht unterscheiden. Unter was fällt unsere Arbeit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?