Teilzeit ist nur einen halben tag oder und ist ein Nebenjob schwierig?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Stunden:
Teilzeit ist meist zwischen 20 und 35 Stunden die Woche - Richtwert 40 für Vollzeitjobs und Richtwert U 25 bzw. U 20 für Minijobs.

Schüler:
Es kann sein, dass der Arbeitgeber bevorzugt Schüler einstellt, da er eine befristete Stelle zu vergeben hat. Bei befristeten Stellen spart sich der ARbeitgeber einiges, kann sie jedoch nur so und so oft verlängern bevor ein unbefristeter Vertrag nötig wird - die meisten Arbeitgeber steigen hier dann schon vorzeitig aus und kündigen (geht also zu Lasten des arbeitssuchenden und arbeitswilligen Bewerbers).
Bewerbungen von Nichtschülern muss er jedoch genauso nach gleichen Kriterien behandeln und darf (eigtl.) keine ungeignetere Person nur wegen seinem Schülerstatus einstellen (Gefahr der Diskriminierung; muss jedoch leider erst einmal nachgewiesen werden).
Schüler werden hier bevorzugt, weil eben die Anstellungslänge absehbar, die Streitwahrscheinlichkeit gering und die Bereitschaft mehr als vertraglich festgelegt zu leisten hoch ist.
Kenne bislang nur einen Franchisepartner (also nicht die Hauptkette), der hier hauptsächlich auf menschlicher statt wirtschaftlicher Ebene einstellt.

Arbeitstätigkeit:
Wenn du bereits 18 bist, wirst du in Supermärkten normalerweise auch an die Kasse gerufen. Kasse an sich ist ein sehr anspruchsvoller Job, da man direkt mit den Kunden arbeitet, das Geld immer stimmen muss, aber auch da viele Supermärkte noch immer eine schnelle Kundenabwicklung fordern (Sehr stark von der Leitung abhängig).
Normale Aufgaben wären Gänge putzen (Kunden-WCs haben meist eigene Putzfrauen, bei Kleineren müssen aber auch die Angestellten dran), Regale einräumen, Kasse, aber auch Lager und Pfandautomat. Man sollte also für den Supermarkt recht gut auf den Beinen sein ;)

Notbremse Probezeit:
Wie bei jeder anderen Anstellung auch hast du immer eine Probezeit, in der du aber auch dein Arbeitgeber die Beschäftigung recht schnell beenden können. Diese Probezeit beträgt meist mind. einen Monat (Kürzer zB bei vorhergehendem Praktikum im Betrieb) und dient als Orientierung ob du für den Job geeignet bist.
Für dich als Unerfahrenen im Bereich Supermarkt, kannst du diese Probezeit als Notbremse und Möglichkeit zur Erfahrungssammlung sehen, solltest jedoch auch beachten, dass dein Arbeitgeber die gleiche Chance hat und nicht einmal einen triftigen Grund benötigt um das Arbeitsverhältnis zu beenden (bei späteren Bewerbungen auch anderorts muss man hier in der Regel die Situation nochmal .aufklären).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke denen geht es darum, dass schüler und studenten zu anderen konditionen angemeldet werden. bin mir aber nicht sicher ob das wirklich zutrifft. aber könnte mir das gut vorstellen.

teilzeit bedeutet einfach weniger wie 40 stunden. du kannst dann trotzdem auch mal einen ganzen tag arbeiten, dann bleiben eben weniger stunden übrig für den rest der woche. du kannst dich da mit dem chef dann individuell einigen wieviel stunden pro woche du arbeiten möchtest.

und in supermärkten wirst du dann einfach regale einräumen dürfen, also mit unter auch mal etwas schleppen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Teilzeit ist 19,5 oder 20 oder 24/25 std die woche bis 30 std die Woche. Je nach dem was dein Chef mit dir vereinbart. Dein stundenplan wird entweder so aussehen, dass du verteilt auf die woche 5 tage lang 4 std arbeitest oder 8 stunden lang, aber dann nur 2 Tage und 1 Tag 4 stunden. So als Beispiel. Je nach dem was dein Chef mit dir ausmacht. 

Mhm warum die speziell nur Schüler suchen weiß ich nicht. Für gewöhnlich sucht ein Betrieb Aushilfe, unabhängig ob die Person Schülerin, Student oder sonst was ist, hauptsache Aushilfe. Frag dort mal nach, ich gehe mal davon aus, dass es den egal ist. Wenn sie eine Arbeitskraft brauchen stellen sie jeden ein, warum sollte man speziell Schüler nehmen? Ist eigentlich sogar effizienter, wenn du keine Schülerin bist, da du dann mehr Freizeit hast und somit flexibler bist was Arbeitszeiten angehen.

Ob so ein job im supermarkt schwer ist, hängt davon ab was du machst. Kasse ist einfach. Die ganzen Paletten auszuräumen ist schwer. Ansonsten muss man nur aufräumen, Regale ordentlich machen und das wars eigentlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Teilzeit ist maximal 20 Std / Woche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von implying
17.03.2016, 02:55

wüsste nicht dass das nach oben hin begrenzt ist, ich mach z.b. 24h.

1

Was möchtest Du wissen?