Teilzeit Angestellt, Überstunden- auswirkung auf Rente

3 Antworten

Rentenformel:

Höhe der Entgeltpunkte = Dein Jahresbrutto / durchschnittliches Jahresbrutto aller Versicherten.

Entgeltpunkte x aktueller Rentenwert = Bruttoaltersrente monatlich.


Beispiel:

Otto geht 45 Jahre lang angestellt arbeiten. Er verdient immer genau den Durchschnitt. Otto hat somit 45 Entgeltpunkte auf seinem Rentenkonto. Er geht 2013 in Regelaltersrente. Der aktuelle Rentenwert für die alten Bundesländer beträgt in 2013: 28,07 €.

45 x 28,07 € = 1.263,15 € monatliche Bruttorente. Hiervon müssen Kranken- und Pflegeversicherung und ggf. Einkommensteuern gezahlt werden.


Auf den aktuellen Rentenwert und das deutsche Durchschnittsbrutto hast du wenig bis gar keinen Einfluss. Die einzige Variable dieser Gleichung die du verändern kannst ist dein eigenes Bruttoeinkommen (und den Zu- bzw. Abgangsfaktor wenn du früher in Rente gehst also du eigentlich darfst).

Wenn du versicherungspflichtig arbeitest, zählt jeder Monat mit deinem tatsächlichen Bruttoeinkommen.

Grob gerechnet erhältst du für je 100 €, die beim Rentenversicherer ankommen später 0,50 € Rente. Du musst aso 200 Monate Rente beziehen, um "deinen Beitrag" wieder raus zu beommen.

Wenn du die Überstunden bezahlt bekommst, werden auch mehr Beiträge abgeführt --- auch mehr Rente. Mfg

Teilzeit Kraft - Gesetz??

Ich arbeite seit einer Woche in einem Mode Geschäft, sprich Schuhe, Tshirts usw sind dort zu kaufen. Ich befinde mich momentan in der Probezeit. In meinem Arbeitsplan sind 24 Stunden mehr eingetragen in diesem Monat als im Arbeitsvertrag festgelegt ( Überstunden, Mehrarbeit nicht berücksichtigend). Die Arbeitsdauer übschreitet keine 7 Stunden an Tag ( bis auf den ersten beiden Arbeitstagen, da waren es 9 Stunden jeweils). Wie viele Überstunden dürfen die mir denn aufdrücken überhaupt? Das steht nirgends. Und wann wird aus meinem Teilzeit Job ein Vollzeit Job, wenn mir Stunden aufgedrückt werden? Diese Stunden, die ich zu viel arbeite, werden für den jeweiligen Monat nicht ausgezahlt, sondern als " Plus- und Minusstunden" verrechnet. Und sind das überhaupt Überstunden?

...zur Frage

Schwanger , kann ich mich freistellen lassen wenn ich im Solarium arbeite?

Wollte mal wissen ob ich mich freistellen lassen kann von meiner Arbeit im Solarium?

Ich arbeite 10 Stunden in der Woche , manchmal auch etwas mehr wenn kein anderer Mitarbeiter zur Verfügung steht.

Das Putzen von den Betten ist schon als NICHT schwangere anstrengend,weil man immer auf und ab muss.

Oft muss ich am Abend bis 22 uhr arbeiten,mein Job gilt hier in Österreich als Teilzeit und ich verdiene 370 Brutto (ohne Überstunden , die werden mir so ausbezahlt). Kann man irgendwie berechnen wieviel Wochengeld man bekommen würde im Mutterschutz?? Danke.Vielleicht weiss da jemand was.

...zur Frage

Darf mein Arbeitgeber bei Kündigung entscheiden ob mir meine Überstunden ausbezahlt werden oder in Freizeit gegeben werden?

Ich bin in der Altenpflege tätig und möchte unter Einhaltung der Kündigungsfrist zum 31.10. kündigen. Ich habe noch 59 Überstunden und noch 9 Tage Urlaub.

In meinem Arbeitsvertrag steht das mir der gesetzliche Urlaub von 20 Tagen gewährt wird. Und mir der Arbeitgeber 8 zusätzliche Tage gibt. Im falle einer Kündigung verfallen die 8 Tage vom AG allerdings. Ist das rechtlich okay?

Kann der Arbeitgeber sagen das er mir meine Überstunden ausbezahlt und nicht in frei gibt? Denn wenn man die 9 tage urlaub und die Überstunden nimmt dann müsste ich theoretisch im Oktober nicht mehr kommen(arbeite Teilzeit).

Ist vielleicht etwas durcheinander aber ich hoffe mir kann jemand helfen.

LG

...zur Frage

Wie lange darf man maximal arbeiten und was steht mir zu?

Wie lang darf ich maximal arbeiten in einer Woche?Darf man sich aussuchen ob man die Überstunden ausbezahlt bekommt oder man lieber ZA bekommt?Und darf der Chef an einem freien Tag verlangen das ich trotzdem arbeite?

...zur Frage

Kann man Pausen rückwirkend von Überstunden abziehen?

Ich arbeite 3-4 Tage, à 8 Stunden in der Woche. Bisher hat mein Arbeitgeber keine Pausenzeiten festgelegt, geschweige denn mich aufgefordert Pause zu machen und habe dann natürlich durchgearbeitet. Als ich meine Überstunden ausbezahlt haben wollte, hat er mir gesagt, dass er jetzt die Pausen der letzten zwei Jahren von meinen Überstunden abziehen will. Darf er das?

...zur Frage

Wieviel Stunden muss ich in der Gastronomie Teilzeit 30 Std Woche, Monatlich 130 Std Arbeiten?

Hallo Arbeite in der Gastro (Kneipe) als Bedienung. Teilzeit 30 Std wöchentlich also 130 Std Monatlich. Habe ca. 20 Überstunden pro Monat die mein chef nicht alle bezahlt. jetzt sagt er ich müsse dieses Monat offiziell 138 Std plus Überstunden Arbeiten . ist das Rechtens?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?