Teilzeit & Hartz 4

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst den Antrag erst einmal stellen, da du, solange noch kein Geld geflossen ist, immer noch Anspruch auf den vollen ALG-II-Betrag hast. Ansonsten hast du einen Freibetrag von 100.- € und vom restlichen Bruttoverdienst bis 800.- € (ivonne schreibt etwas von 1000.- €, vielleicht bin ich auch nicht mehr ganz auf dem laufenden) kannst du 20% behalten. Bei 500.- € brutto wären das 180.- €, die du behalten kannst. Der Rest deines Nettoverdienstes wird auf das ALG II angerechnet.

Abmelden kannst du dich immer noch, wenn dein Einkommen auch ohne ALG II zum Leben reicht (dann hättest du evtl. Anspruch auf Wohngeld) bzw. wenn du der Bevormundung durch das JobCenter entkommen willst.

vom brutto bleiben die ersten 100 euro komplett anrechenfrei von 100-1000 euro bleiben 20% anrechenfrei, von 1000-1200/1500 bleiben 10% anrechenfrei. der freibetrag wird dann vom netto abgezogen = anrechenfähige einkommen. mal angenommen du hast 700 brutto/ 500 netto dann bleiben 220 euro anrechenfrei. diese 220 werden dann vom netto abgezogen (darfst du behalten) = 280 euro werden angerechnet.

Soweit ich informiert bin (und es bei mir auch angerechnet wurde), bleiben nur von bis 800.- € die genannten 20% anrechnungsfrei (danach 10% bis 1200). Oder haben sie das jetzt geändert?

0

Ein paar Euro pro Monat dazu verdienen neben Teilzeit + Minijob?

Hallo ihr lieben,

ich muss dringend meine Haushaltskasse ein bisschen aufbessern. Da ich bereits einen Teilzeit als auch einen Nebenjob (450 EUR) habe weiß ich nicht wieviel ich sonst noch dazu verdienen darf. eigtl garnix, oder? Gibt es eine Möglichkeit trotzdem so 50-100 EUR im Monat sich dazu zu verdienen? und wenn ja habt ihr ideen wie, wo? Die meisten Minijobs sind doch eher auf 450 EUR basis ausgelegt. Denke auch an sowas wie kullis zusammenbauen oder so, aber hab bisher nix seriöses gefunden.

Vielen Dank für eure Hilfe !

...zur Frage

Scheidung hart IV, unterhalt, teilzeit?

Guten Tag ich habe paar fragen. Nach 10 Jahre Ehe, möchte ich mich scheiden lassen wegen viele Probleme mit meinem Mann.

Ich PERUANERIN und meinen Mann DEUSCHE. Wir haben ein gemeinsames Kind 3 Jahre und ich eine ältere Tochter peruanerin 13 Jahre alt von meiner erste beziehung, Peruaner.

Ich arbeite teilzeit netto 700 euro, 100 vhs. Ich möchte mit meiner 2 Kindern ausziehen. Ich habe kein anderes einkommen. Wir kriegen noch hart IV, da mein Mann seit 10 Jahren nicht mehr arbeitet.

Fragen. Mein Mann will von mir unterhalt für dass 10 Jahre dass wir verheiratet waren. ist sein recht? Er will die Wechselnmodeln,kann er das urteil gewinnen bei gericht? Was vor anspruch oder hilfe kann ich oder meine Kindern erhalten? Was kommst mir zu?

LG EVA

...zur Frage

450 € Job und ALG 2?

Hallo. Möchte mal gerne wissen, wie das abläuft wenn man ALG 2 beziehen würde und einen 450 € JOb annehmen würde. Was ist wenn man z.B. 450 € Brutto bekommen würde, würde die Krankenversicherung etc vom Amt übernommen werden oder über wen wäre ich versichert? Oder wenn ich auch nur 100 € verdienen würde. Wie sieht es mit der Rentenversicherung bei so einem Job aus? Sollte ich mich davon befreien lassen oder wären das freiwillige Einzahlungen die 1: 1 zur Anwartsschaft zählen oder ist das was anderes? Was kommen noch für Abgaben bei so einem Job auf mich zu. Wie sieht es mit der Miete aus? Würde das Amt das auch vollständig zahlen? Dass mir was vom Lohn abgezogen werden würde weiß ich ja aber wie sieht es mit dem ganzen Rest aus, den das Amt zahlt wie Miete, Krankenversicherung etc?

...zur Frage

bekomme Sozialhilfe zur EU Rente dazu. Verkaufe einiges bei eBay, was mir beim Sozialamt angerechnet wird. Wie wird dort das berechnet, kennt sich da aus?

...zur Frage

450 EUR Job & Teilzeit-Job moeglich?

Hallo,

ich (Steuerklasse 1, ledig) habe einen 15 Std.-Job/Woche mit dem ich 825,00 EUR brutto verdiene - in Bayern somit 657,92 EUR netto (keine Kirchensteuerpflicht).

Da das zu wenig ist, moechte ich gerne einen 450,00 EUR-Job zusaetzlich annehmen.

Kann mir ausserdem jemand die Nachteile, die mir durch diesen Teilzeit-Job samt Mini-Job entstehen, eroetern? (sofern es welche gibt)

Selbstverstaendlich strebe ich einen Vollzeitjob an, sobald sich einer findet.

Bekomme ich tatsaechlich 657,92 EUR raus? Muss ich da nicht selbst noch einen Zusatzbeitrag fuer Krankenversicherung entrichten?

DANKE vorab.

...zur Frage

Verliere ich die private Krankenversicherung, wenn ich über 450 Euro verdiene?

Da bis zu meinem Studium noch Zeit ist, wollte ich einen Teilzeitjob anfangen. Ich bin über meine Eltern privatversichert und frage mich jetzt, ob die Versicherung erlischt, wenn ich mehr als 450 Euro pro Monat verdiene und, ob sie während des Studiums, wenn ich nicht mehr arbeite, weitergeführt werden könnte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?