Teilweise Gelbe Schuppen/trockene und Muffige Kopfhaut = Fettige Kopfhaut?

1 Antwort

Hey faden77,
das klingt definitiv nach einer fettigen Kopfhaut. Auf https://www.was-tun-gegen-schuppen.com/#fettige_schuppen_vs_trockene_schuppen findest Du noch ein paar VS-Fragen, vielleicht helfen Dir diese für eine einfachere Antwortfindung.

Aber im Grunde hast Du alles beschrieben: 

  • gelbliche Schuppen
  • muffige Kopfhaut

Lediglich das "trockene" ist etwas merkwürdig, weil es ja eher fettig sein sollte. Daher prüf einfach noch mal ab, ob Du wirklich richtig liest. :)

Trockene Kopfhaut - Schuppen?

Momentan habe ich wieder sehr trockene Kopfhaut. Es juckt und die Schuppen rieseln herunter :-( Unangenehmes Gefühl!

Beim Hautarzt war ich schon vor Monaten, sie hatte mir ein Spezial shampoo verschrieben, doch das hat gar nichts gebracht.

Könnt ihr Produkte empfehlen? Ich hab schon so viel durch probiert aber bis jetzt war nie das richtige dabei..

Kennt ihr auch Hausmittel die gegen Schuppen und trockene Kopfhaut helfen?

...zur Frage

Wie Fettige Schuppen loswerden?

Hallo

Ich habe schon seit anfang der Pubertät, große fettige, gelbliche Schuppen und eine sehr schnell fettende Kopfhaut. Ich muss meine Haare täglich waschen um das im Griff zu halten. Ich hatte aber auch früher schon eine sehr empfindliche Kopfhaut und bei zu aggresiven Shampoos immer sofort Juckreiz und Rötungen. Ich benutze ein extra mildes Shampoo für jeden Tag, davon gehen allerdings die Schuppen nicht weg. Gibt es da Shampoos die, gezielt diese fettigen Schuppen entfernen ohne (wie zum beispiel Teebaumöl) die Kopfhaut zu stark zu entfetten?

Tipps und Vorschläge sind erwünscht ;)

...zur Frage

Welches Shampoo gegen fettige Kopfhaut? Und liegt es daran das meine Kopfhaut fettig ist wenn sie bisschen unangenehm riecht?

Das Problem: Meine Kopfhaut ist teilweise Fettig mit Paar Fettigen schuppen und teilweise Trocken also ein gemischt. Nun weiß ich nicht welches Shampoo ich benutzen soll da auch meine Kopfhaut unangenehm riecht.

...zur Frage

Hilfe gegen trockene und feuchte Schuppen...

Hallo Liebe Community

Habe ein Problem mit meiner Kopfhaut!

Seit etwa 4-5 Monaten habe ich komische Schuppen...Die Kopfhaut ist genügend nass, also nicht trocken. Das Shampoo habe ich seit mehr als 3 Jahren nicht mehr gewechselt. Grundsätzlich habe ich eher fettige Haare, es ist ein muss, jeden 2. Tag die Haare zu waschen damit sie frisch aussehen - spätestens aber am 3. Tag!

Als Shampoo habe ich immer Garnier Fructies für fettige Haare verwendet. Conditioner von Lush.

Im Mai ist mir dann den Kragen geplatzt und ich hab meine Krankenversicherung angerufen - telmed. Die Dermatologin wollte dann Fotos haben von der Kopfhaut und Schuppen und mir darauf die nötigen Schampoos in die Apotheke bei uns bestellt.

Leider half das nicht wirklich! Habe dann n Shampoo für fettige und trockene Schuppen von Louis Widmer versucht. Auch die Nivea anti Schuppen habe ich durch.

Es sind so richtige "Flechten" und treten meistens in "Nestern" auf. Es ist auch nicht die ganze Kopfhaut betroffen sondern nur stellenweise. Es juckte anfangs auch (im Moment nicht mehr seit ich Syoss nehme (1 Woche)), und ab und zu immernoch zwischendurch. Es trat auch immer wieder "Wundwasser" von der Kopfhaut auf, wo ich mich zuvor gekratzt hatte, wenn ich die Tinktur der Ärztin dan drauf träufelte fängt es ganz doll an zu brennen.

Die"Flechten" also eine riesige Einzelne Schuppe umfässt jeweils mind. 15 - 20 Haare... die Grösste Fläche war so gross wie ein 5ct Stück....

Hat mir jemand nen Rat?

Dankeschön für jeden Tipp. Sonst muss ich dochmal zum Arzt wenns nicht bessr wird.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?