Teilweise Gegenstände abgelöst vom Vormieter, Rechtsfrage?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn Ihr die Armaturen gekauft habt, muss der Verkäufer diese auch an Euch aushändigen, selbst wenn diese nicht verbaut sind.

Ansonsten erfüllt er hier den Kaufvertrag nicht, so dass Ihr den Betrag zurückfordern könnt.

 Somit gehören die neuen Armaturen doch dem Vermieter oder?

Wenn der Vermieter diese eingebaut hat, ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das so ist und der Vermieter bestätigt dir das auch, darfst du mit Verweis auf §812 BGB wegen ungerechtfertigter  Bereicherung die Herausgabe des Betrages für die Armaturen verlangen. Teile dem Vormieter deine Forderungschriftlich per Einwurfeinschreiben mit Fristsetzung an und kündige vorsorglich den Rechtsweg bei Verzug an.

Was hast du denn für die anderen Sachen bezahlt? Mehr als 50% des Neuwertes sind in der Regel unzulässig. Du könntest da auch eine Erstattung verlangen, wenn dem so sein sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Somit hätte ich ja dann für etwas bezahlt, was nicht mehr Eigentum des Vormieters ist?

stimmt eigentlich, der Vormieter hätte den Urzustand herstellen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor allem wenn der Austausch erfolgte, reparaturbedingt, es handelt sich in jedem Fall um vom Mieter zu zahlende Kleinreparaturen und die gehören nach Auszug dem Vermieter!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Richtig. Wurde über die Armaturen und dem anderen Kram etwas im Übergabeprotokoll festgehalten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?