Teilwasserwechsel zwei drittel ist das richtig?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

wie viel Wasser du wechseln musst, liegt natürlich vor allem daran, wie hoch die Konzentration der Schadstoffe (Nitrat, Phosphat) in deinem Wasser ist. Und auch, wie hoch die Keimdichte. Dies kann man so einfach zwar nicht messen, aber je "überbesetzter" dein AQ ist, desto höher liegt i.d.R. auch die Keimdichte.

In einem sparsam besetzten kleinen AQ, in dem auch nur wenig gefüttert wird, reicht es, alle 14 Tage ca. 1/3tel des Wassers zu tauschen - bei einem starken Besatz und viel Futter kann es auch notwendig sein, jede Woche 2/3tel des Wassers zu tauschen.

Deshalb ist es eigentlich für Anfänger immer so sehr wichtig, sich vernünftige Tröpfchentests zu kaufen - nur so kann man überhaupt ein "Gefühl" dafür bekommen, was im AQ-Wasser "so abgeht".

Gutes Gelingen

Daniela

Okey danke für eure nützlichen Antworten;-))ich werde warscheinlich jede woche ein drittel wechsel oder so dankee lg rosi;-)))

0

Wenn sich das Becken samt Bewohnern in einem guten Zustand befindet, reicht 1/3. Die Häufigkeit des Wasserwechsels richtet sich nach der Größe des Aquariums: je größer, desto seltener.

Becken mit 60 bis 120 Litern sind mit 14-tägigem Wasserwechsel gut bedient.

Wie gesagt: Diese Angaben gelten, wenn alles okay ist (Wasserwerte, Gesundheit der Tiere)!

Okey danke für eure nützlichen Antworten;-))ich werde warscheinlich jede woche ein drittel wechsel oder so dankee lg rosi;-)))

0

Was möchtest Du wissen?