Teilnahme an Eingliederungsmassnahme, aber kein Harz4-Bezug?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Fernsehshows solltest du mal ganz schnell vergessen.

Es kann dorch durchaus sein, dass sie keine Leistung erhält, mangels Bedürftikeit. Trotzdem ist sie ja verpflichtet, sich für den allgemeinen Arbeitsmarkt vorzubereiten. Es kann ja wohl nicht sein, dass sie eine Hartz IV-Karriere bis zur Rente anstrebt.

Wer verpflichtet sie denn? Da muss es etwas Schriftliches geben. Was steht denn da drin?

Wovon lebt denn die Freundin? Wer zahlt die Miete? Gibt es einen Bescheid vom Amt?

Falls sie tatsächlich keine Leistungen erhält, wäre die Frage, warum: Sie könnte eine Sanktion/Sperre haben oder keinen Anspruch wegen zu hohem Einkommen oder Vermögen. Wenn sie jetzt sanktioniert/gesperrt ist und irgendwann mal Geld vom Amt haben möchte, muss sie sich auch jetzt schon an die Regeln halten - also teilnehmen. Wenn sie ohnehin reichlich Einkommen hat, kann ihr das Jobcenter auch egal sein.

Und aus Fersehsendungen sollte man keinerlei Rückschlüsse auf die Realität ziehen, denn die haben damit nix zu tun sondern dienen nur der Unterhaltung des gemeinen Volkes...

Was möchtest Du wissen?