Teilnahme an Abschlussfahrt pflicht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das "kein Interesse" nicht so wirklich gilt, ist verständlich. Auch dann, wenn man keinen zwingen kann mitzukommen. Dann gehst du halt während der Zeit zur Schule.

Schreib halt, das du dich immer als Außenseiter gefühlt hast. JETZT geht das da die Schule ja eh beendet ist.( Anonsten wäre das keine gute Begründung, da man sich mit so einer Aktion erst recht ins Abseits beförert)

So eine Fahrt soll ja dann auch Spaß machen, das lernen etc tritt hier in den Hintergrund bzw findet nicht mal mehr statt. 

Nur: in spätestens 3 Wochen sind überall Ferien, ich wunder mich das ihr da noch nicht gezahlt habt. Oder findet die Fahrt erst nächstes Jahr statt? Wann?  Wenn am Anfang kannst du das was ich geschrieben habe abhaken.

Dann wäre extremes Heimweh ein Grund. Zwar in so hohen Klassen selten, kommt aber vor. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo.

Das ist relativ schwer. In Niedersachsen werden Schüler dessen Elter das nicht bezahlen können von den Gemeinden , nach Prüfung) übernommen.
Heimweh zählt auch kaum noch.
Ich glaube du hast noch was anderes vor, weil du nicht willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Abschlussfahrt gilt zuerst einmal also ganz normaler Unterricht -> einfach nicht kommen heisst "schwänzen" und das geht nicht. Du kannst also entweder ein ärztliches Zeugnis bringen, dass du krank bist oder wie dir gesagt wurde, ein schriftliches Ansuchen stellen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man bietet dir einen einfachen und ehrlichen Ausweg - schreib, warum du nicht willst, und du darfst zuhause bleiben!

Stattdessen konzentrierst du dich auf die bescheuerte Idee, zuzusagen und nicht zu bezahlen, und überlegst dir wahrscheinlich schon, welcher Arzt dich evtl. krankschreiben könnte...

Was wäre denn so schlimm daran, deine Unlust zu begründen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
egla666 10.07.2017, 07:31

er hat einfach kein bock dazu, mein gott , ich hab auch nie bock auf klassenfahrten. da geh ich lieber in die schule und nach der schule mach ich was ich will.

0
DODOsBACK 10.07.2017, 07:43
@egla666

Niemand zwingt ihn mitzukommen! Man hat ihm angeboten, sich ein paar Sätze aus den Fingern zu saugen, damit er "offiziell" zuhause bleiben darf.

Ist das wirklich schon zu viel verlangt?

0
egla666 10.07.2017, 07:47

Ja ist es, weil das keine Pflicht ist. Zeugnisse hat er schon, da muss man nicht unbedingt mitgehen. Ist wie als würde ich dich "zwingen", mit mir irgendwo hinzugehen. Und wenn du kein Bock hast MUSST du ne Begründung abgeben? .... Natürlich nicht, es ist dein Recht ohne Begründung einfach "ne" zu sagen und fertig ist

0
DODOsBACK 10.07.2017, 08:13
@egla666

@Alltaeglich:

Du kannst dir aussuchen, ob du einfach einen netten Brief schreibst oder dich auf die "klugen Kommentare" des "Großen Weisen" hier verlässt.

Frag dich nur mal, warum du überhaupt noch zur Schule gehst, nachdem du angeblich zu gar nichts mehr verpflichtet bist...

0
egla666 10.07.2017, 08:26

Geh mir nich aufn Sack , dass ist meine Meinung dazu , also musst du nich provozieren ^

0
Alltaeglich 10.07.2017, 10:00

@DODOsBack Es hieß: wenn du eine richtige Begründung lieferst warum du nicht mitkommen kannst, mir das schriftlich überreichst, spreche ich mit deinen Klassenlehrern und dem Schulleiter. Ein kein Interesse wäre nicht gültig..

0

.... das soll es geben, wenn denn das Hirn noch nicht so weit ist.

Hier bei uns kommt somit ein Vermerk in das Schlußzeugnis und somit viel Spaß in der Zukunft. Die Harzer verlangen allerdings so ein Ding nicht.

So jedenfalls hier bei uns (in Deutschland).


Siehe ggf:


Schulwanderungen und Schulfahrten sind Schulveranstaltungen.
Sie werden grundsätzlich im Klassenverband bzw. im Kursverband durchgeführt.

Gemäß § 43 Abs. 1 SchulG sind Schülerinnen und Schüler zur Teilnahme verpflichtet. ...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?