Teilnahme am Sportunterricht verweigern, was sind die Konsequenzen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Was kann passieren. Du kannst und wirst wahrscheinlich eine 6 bekommen. Solltest du selbst nach einem Verweis dich immer noch weigern, dann kann das zu einem Schulverweis führen, d.h. du fliegst von der Schule. Das gilt, wenn du z.B. auf einem Gymnasium bist. Im Fall einer Hauptschule wird diese 6 deinen Notenschnitt stark nach unten drücken, u.U. sogar dzu fürhen, dass du wiederholen musst. Dann würde ein Jahr fehlen, du riskierst, die Schule zu verlassen und nicht mal einen Hauptschulabschluß zu haben. Selbst wenn, wird dieser durch diese 6 nicht rosig aussehen.

Wie geht es dann weiter? Mögliche Arbeitgeber schauen auf die Noten, aber nicht immer so, wie wir uns das vorstellen. Die Sportnote hat mit dem Beruf später nur selten etwas zu tun, aber diese Note ist es, die deine Arbeitseinstellung zeigt: Das möchte ich nicht, das mache ich nicht. Welcher Arbeitgeber stellt schon jemanden ein, der nur das tut, was er möchte? Arbeitgeber schauen auf gewisse Dinge und ziehen daraus ihre Schlüsse. Dazu gehören z.B. auch unentschuldigte Fehltage. Firmen wollen vor allem zuverlässige Mitarbeiter haben. Dann kann man einen Beruf ergreifen und einen vernünftigen Lohn bekommen. Wenn nicht, dann wird man später mit dem sehr geringen Hartz-IV-Satz auskommen müssen.

Und privat? Irgendwann wird sich auch in dich ein Mann verlieben. Und was sieht der? Eine Frau, die gar kein Selbstbewußtsein hat, die sich aus Eitelkeit gehen läßt und drückt, die nicht mal über ihren Schatten springen kann, die gar keine Stärke zeigt. Meinst du, da hätte noch irgendeiner Interesse? Und sag nicht, in dich würde sich sowieso keiner verlieben. Früher oder später findet sich eigentlich immer einer, dem genau das gefällt, wie du bist und aussiehst. Aber wenn du dich wie ein kleines Kind anstellst, dann kannst du das vergessen. Kinder genieren sich oft über alle Maßen und weigern sich dann oft, dies oder jenes zu tun. Willst du ewig Kind bleiben?

Nimm am Sport teil. Fragt jemand, dann erkläre, warum das so ist bei dir. Manche werden lästern, andere werden es verstehen. Aber du wirst sehen, du wirst sehr bald genau so anerkannt sein, wie du bist und aussiehst. Im Moment kannst du dir das vielleicht noch nicht vorstellen, aber vertrau mir.

Hallo Ajylita,

die Gründe, weshalb du dich für deinen Körper schämen müsstest, kenne ich nicht. Da kann ich dir also keinen Rat gaben.

Wenn du ohne Attest den Unterricht verweigerst, musst du mit einer 6 wegen Leistungsverweigerung rechnen. Mit einem Verweis oder mit einem fehlenden Abschluss brauchst du nicht zu rechnen.

Du kannst aber mit deinen Eltern und dem Sportlehrer zusammen ein Beratungsgespräch führen. Vielleicht kann der Sportlehrer (als Fachmann und Pädagoge) einen Weg finden, wie du zurechtkommst.

Weglaufen ist keine Lösung, unabhängig von  "Dummheitsgrad" und Notendurchschnitt.

Fang parallel zuhause mit Sport an, dann wird sich dein Körpergefühl verbessern und du wirst mit dem Sportunterricht besser klarkommen.


Ich radele jeden Tag 45 Minuten auf meinem Hometrainer, mache ich schon seit 2 Jahren, aber ändern tut das nichts.

0
@Ajylita

Dann geh raus beim Sport. Verein, Studio, Tasnzgruppe, irgendwas.

1

Wenn Du die Teilnahme am Sportunterricht verweigerst dann führt das zwangsläufig zu einer 6 im Zeugnis, das deine Leistung nicht ermittelbar ist.

Die Schule ist nunmal kein Wunschkonzert.

Willste später im Beruf deinem Chef auch einfach sagen "Das hier mach ich nicht"?

Mit der Einstellung kommste nicht weit, da biste später mal deinen Job schneller los als Du ihn bekommen hast...

Es geht hier um den Sportunterricht, mein Arbeitgeber würde mich wohl kaum dazu zwingen mich nackt mit anderen zu duschen, mit umzuziehen und vor anderen rumzudackeln, mit der Realität hat das wenig zutun.

0
@Ajylita

ich bezweifel, dass die schule dich zwingt, nackt zu sein, bzw zu duschen.

1
@Ajylita

Mit ner 6 im Zeugnis wirste nicht mal nen Arbeitgeber finden.

Selbstverständlich gibts zudem Berufe in denen Du dich mit anderen umziehen musst.

Und selbstvständlich ist das die Realität...

1
@holyrita

Es ist die Regel, klar kann ich auch verschwitzt durch die Schule rennen, aber dann werde ich ebenfalls gemobbt, und wie bereits geschrieben ist es mir bereits beim Umziehen unangenehm.

0
@Ajylita

Dein Problem ist nicht die Frage. Dein Problem ist, dass dir die Antworten nicht gefallen.

2
@Kapodaster

und nun möchtest du das gleiche verhalten wie in der schule anwenden. am liebsten frage löschen, verstecken, und sich nicht der realität stellen

2

Ich frage mich ja eh schon, wieso es überhaupt den Sportunterricht gibt. Habe damit auch ein Problem. Ich nehme meine Sachen und ziehe mich bei den duschen oder Toiletten um. Kurze Sachen trage ich beim Sport nicht. Nur lange Sportsachen. Ich hoffe, das kann dir irgendwie helfen. Mir hilft es immerhin ein bisschen.. jedenfalls so, dass ich da mitmachen kann und keine 6 bekomme. Habe übrigens 3 Stunden Sport.. 😧

Zieh dich einfach in der Toilette um und keiner sieht dich.

dir kann es doch egal sein was die anderen von dir denken solange deine Familie dich liebt und akzeptiert .

Was möchtest Du wissen?