Teilnahme am Integrationskurs

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der reine Mutterschutz beträgt nach der Geburt zur Zeit 12 Wochen, soll auf 16 Wochen erhöht werden (ist in der Diskussion). Ich würde an eurer Stelle zunächst die Behörde über die Geburt informieren und um eine Verschiebung bitte. Das Stillproblem wird sich damit allerdings nicht erledigen, da ja lange gestillt werden wird vermutlich. Eventuell könntest du mit dem Kind zwischendurch zum Stillen dorthin kommen? Oder deine Frau pumpt dann ab und du gibst die Flasche? Alles Gute! Anell

Leider ist es so. Das ich Tagsüber auf der Arbeit bin. Meine Frau muss zur Schule. Ich Frage mich wie es gehen soll. Unsere Tochter die ist gerade 2 1/2 geworden. Der Bub 7 Wochen alt. Wie soll das klappen. Gibt es denn nicht ne Mutterschutz wie z.B. Angestellten die nach der Entbindung 2 bis 3 Jahre fürs Kind sorgen. Und dann wieder Aktiv werden. Wie sind die Gesetzte? Weisst das jemand zufällig? Oder wo könnte ich den reinstöbern. Ist halt sehr wichtig für mich da ich im Winter meine Frau mit den Kinder mit Bus und Bahn nicht zur Schule schicken will und kann. Mein Sohn ist gerademal 7 Wochen alt. Nach nen halben Jahr ist es noch zu verkraften aber vorher doch nicht oder?

0

Was möchtest Du wissen?