Teilhabe am Arbeitsleben DRV Kürzung da private Berufsunfähigkeitsversicherung auch etwas zahlt?

2 Antworten

Hallo bettelbursche, keine Sorge, die Deutsche Rentenversicherung rechnet - wenn sie denn nach der Klage Dir Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben bewilligt - KEINE Leistungen Deiner privaten Versicherung an. Ich drücke Dir die Daumen, daß Du die Klage am Sozialgericht gewinnst. Und herzlichen Glückwunsch zum erreichten Abschluß der Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung.

Hallo Bettelbursche! Leistungen der RV werden nicht mit einer privaten BU-Versicherungsleistung verrechnet. Ich hoffe, inzwischen hat sich positives getan...? Eine Frage habe ich an Sie: An welcher Schule haben Sie die Ausbildung gemacht? Muss man dafür in dem Berufszweig schon tätig gewesen sein oder ist auch ein "Quereinstieg" möglich? Vielen Dank im Voraus!

wie hoch ist mein krankengeld nach einer rehamaßnahme zur teilhabe am arbeitsleben?

Hallo,

aus gesundheitlichen Gründen habe ich durch den DRV-Bund eine Umschulung zur Teilhabe am Arbeitsleben genehmigt bekommen, leider bin ich jetzt kurz vor der Prüfung erkrankt und musste die Umschulung unterbrechen, da ich nach 6 Wochen ja ins krankengeld falle. Meine Frage ist nun: Wie hoch ist der Anspruch auf krankengeld?

Meine KK zahlt mir nicht den Betrag des Übergangsgeldes, sondern nimmt den betrag als berechnungsgrundlage.

Der Rentenbund berechnete ja von meinem Jahres-Bruttoentgeld 65 % und von der Summe, den Tagessatz, davon wiederum 75 %, was ja auch richtig ist.

Die krankenkasse wiederum meint sie müsse den nettobetrag an Übergangsgeld als Berechnungsgrundlage nehmen, jedoch bin ich da weit unter meinemÜbergangsgeld!

Da ist doch ein Fehler, oder?

Freu mich auf eure Antwort.

Andreas

...zur Frage

Wie hoch sollte eine BU-Versicherung im Erlebensfall mindestens sein, wie errechne ich das?

Man kann doch nicht pauschal sagen es muß mind. 1000€ sein, denn jeder hat einen anderen Lebensstil und auch andere Einkommensverhältnisse. Als ich meine BU in Verbindung mit einer LV-Versicherung im Jahre 1984 abgeschlossen haben, wußte ich gar nicht wie hoch meine BU im Versicherungsfall sein wird, da ich von dem allem keine Ahnung hatte. Auch wußte ich gar nicht daß meine LV auch noch eine BU beinhaltet als ich sie bei dem Beamten Versicherungsverein der Banken abgeschlossen habe. Erst als ich Krank wurde, wurde ich auf die BU aufmerksam und habe mir den Betrag im Jahre 2007 ausrechnen lassen. Demnach stand mir eine BU von 900€ zu. Da ich aber meine monatliche Einzahlung seitdem halbiert habe, da ich arbeitslos wurde fiel natürlich im Laufe der Zeit meine Versicherungsleistung ab. Habe nämlich statt 200€ im Monat nur noch 100€ im Monat seit 2007 bezahlt. Im Jahre 2011 wurde ich dann als BU erklärt und bekam dann eine Rente von der BVV über 672€ / Monat. Diese leider unverändert bis heute. IM Grunde genommen bin ich froh, daß ich diese habe, denn mit der Rente der DRV wäre ich nicht glücklich geworden. So habe ich im Monat meine 672€ netto mehr. Jetzt ärgere ich mich natürlich, daß ich meine Beiträge seit 2007 halbiert habe, denn dann hätte ich um die 200€ mehr an BU Rente bekommen. Aber das habe ich ja nicht gewußt, daß ich BU werde, daher mache ich mir auch keine Vorwürfe. Was mich interessieren würde, für den Fall daß meine Tochter die jetzt 18 Jahre alt ist, wie hoch die BU für sie ausfallen soll, damit sie recht gut abgesichert ist, wenn sie anfängt zu arbeiten!

...zur Frage

Darf ich einen 450 Euro Job anfangen wenn ich Übergangsgeld von DRV beziehe und in einer Maßnahme zur Teilhabe am Arbeitsleben bin?

...zur Frage

Trotz Beruf, Antrag auf teilhabe zum arbeitsleben genehmigt, wann muss ich kündigen

Hallo zusammen,

da ich krankheitsbedingt nicht mehr meinen Beruf als Werbetechniker ausüben kann, habe ich bei der Deutschen Rentenversicherung einen Antrag auf teilhabe am Arbeitsleben gestellt, was auch jetzt genehmigt wurde und meine Umschulung auch am 19.04.2010 anfängt . Bis zum heutigen Tag bin ich als Werbetechniker angestellt und wollte wissen ob ich jetzt kündigen muss oder erst nach der Umschulung (dauer 6Monate) ? Ab dem 19.04.2010 falle ich ins Übergangsgeld und die DRV kann mir nichts genaures sagen , da sie so einen Fall noch nicht hatten, da entweder der jenige Krankgeschrieben oder Arbeitslos war. Oder weiss vielleicht jemand an welcher Stelle ich mich kundig machen kann?

Vielen lieben Dank

...zur Frage

BU-Rente während Zahlung von Übergangsgeld von der DRV?

Hallo,

ich werde demnächst eine 12monatige Weiterbildung beginnen und erhalte in dieser Zeit Übergangsgeld von der DRV. Leistet während dieser Zeit die Berufsunfähigkeitsversicherung und erhalte ich die BU-Rente?

Wer kennt sich damit aus und kann helfen?

Gruß Martina

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?