Teilhabe am Arbeitsleben, Antrag gestellt, kann ich einfach wieder arbeiten gehen?

4 Antworten

Hallo HalloRossi,

Sie schreiben:

Teilhabe am Arbeitsleben, Antrag gestellt, kann ich einfach wieder arbeiten gehen?

Antwort:

Die DRV wird Sie keinesfalls davon abhalten, daß Sie wieder arbeiten!

Allerdings kann dies außer Ihnen persönlich niemand beurteilen, denn nur Sie als die betroffene Person wissen, wie es um Ihre Leistungsfähigkeit tatsächlich bestellt ist!

Wenn Sie sich also wieder voll arbeitsfähig fühlen, dann sollten Sie dies Ihrer zuständigen DRV-Rentenanstalt schriftlich mitteilen, ebenso natürlich auch Ihrer zuständigen Krankenkasse!

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Danke! Da freu ich mich, dass ich da wieder loslegen kann. Es hat dann auch keine Nachteile, falls später mal was ist?

0
@HalloRossi

>Da freu ich mich, dass ich da wieder loslegen kann. Es hat dann auch keine Nachteile, falls später mal was ist?<

Antwort:

Wenn sich Ihre gesundheitliche Situation wieder verschlechtert, dann beginnt der ganze Ablauf wieder von vorne, ein Nachteil sollte Ihnen dadurch aber nicht entstehen!

Die DRV-Solidargemeinschaft freut sich, wenn Sie wieder arbeiten und keine Leistungen beanspruchen!

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad 

0

Teilhabe am Arbeitsleben, Antrag gestellt, kann ich einfach wieder arbeiten gehen?

Ja, man kann einfach wieder arbeiten gehen.

Da freu ich mich, dass ich da wieder loslegen kann. Es hat dann auch keine Nachteile, falls später mal was ist?

Nein es hat keine Nachteile.

Du musst nur selber entscheiden ob Du wieder voll arbeiten kannst und keine gesundheitlichen Folgeschäden zu befürchten sind.

Ich würde mal mit einem Arzt Rücksprache halten.

LG

johnnymcmuff

Hallo,

wenn du nicht mehr arbeitsunfähig bist, dann kannst du arbeiten gehen.

Die Teilhabe am Arbeitsleben kann unterschiedliche Formen annehmen.

Abreitsplatzverbesserung, Fahrzeughilfe, Lohnkostenübernahme, Wiedereingliederung ...

Du kannst hier das Ergebnis abwarten und schauen was dann kommt. Melde dich einfach wieder hier...

Beste grüße

Dickie59

Aber muss ich den Antrag abwarten oder kann ich arbeiten und dann auf den Antrag warten?

0
@HalloRossi

nein,du  kannst arbeiten gehen, wenn der Arzt meint, das du nicht mehr arbeitsunfähig bist. warte ab, was da kommt.

beste Grüße

Dickie59

0

Antrag zur beruflichen Teilhabe wegen Zwecklosigkeit abgelehnt. Und nun?

Nachdem ich Arbeits- und Dauerhaft Berufsunfähig entlassen wurde, wurde in der Reha beschlossen ich bräuchte zwingend eine berufliche Reha ( Umschulung), da mein Restleistungsvermögen im Beruf unter 3 h liegt. Nun meinen die plötzlich, mein ganzen Leistungsvermögen liege unter 3h und lehnen den Antrag ab. Die spinnen wohl! Natürlich werde ich Widerspruch einlegen, aber was genau passiert jetzt? Ich fühle mich noch nicht ganz in der Lage wieder arbeiten zu gehen, aber bald. Würde es Sinn machen einfach zu " beweisen" das ich Vollzeit arbeiten kann? Oder wie? Was mach ich am besten? Weder ich noch mein Rehaberater vom MDK sind davon ausgegangen, dass das passiert. Die Krankenkasse würde mich unterstützen.

...zur Frage

Wie lange dauert die Bearbeitung des Antrages auf Teilhabe am Berufsleben bei der Deutschen Rentenversicherung?

Die Frage richtet sich an Menschen, die bereits selbst einen Antrag auf Teilhabe am Berufsleben bei der Deutschen Rentenversicherung gestellt haben. Wie lange habt ihr warten müssen nachdem die Eingangsbestätigung kam. Mir ist klar das diese Zeiten unterschiedlich lang sein mögen je nach Fall, darum frage ich gezielt wie lange es bei dir war. Wurde der Antrag einfach so angenommen, oder abgelehnt, gab es Nachfragen? Wie ging es weiter, wie war der Weg bis du deine Umschulung 🎓 bekommen hast? War es die Umschulung die haben wolltest und hat sie zum Job geführt?

Wäre schön wenn Antworten von Menschen zu bekommen, die diesen Weg schon gegangen sind..


Google kenn ich auch 🤓

...zur Frage

erwerbsminderungsrente und teilhabe am arbeitsleben

Hi leute ich habe vor ca 2 wochen meinen antrag auf teilhabe am arbeitsleben gestellt bei der rentenversucherung nun muss ich an montag meinen antrag auf erwerbsminderungsrente stellen bei der geneinde ich hab gelesen das die Rentenversicherung nur die teilhabe genenigt wenn man die erwerbsminderungsrente bekommt was soll ich nun machen das sich der Antrag auf teilhabe am arbeitaleben und meine rente nicht überschneiden so das ich rente und die teilhabe am arbeitsleben genehmigt bekomme

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?