Teilhabe am Arbeitsleben abbrechen?

2 Antworten

Ich weiss nicht weswegen du in diesem Programm bist, bzw in dieser Werkstatt. Warum willst du denn aufhören?

Aus meiner Erfahrung ist es eher ungünstig auszusteigen. Arbeitslosigkeit, langeweile usw. können sich stark (negativ) auf die Psyche auswirken, und die Psyche wiederum auf den Körper.

Ich persönlich würde zuerst einen ersatz suchen, und dann direkt bei der jetzt zahlenden Versicherung anrufen und dort richtig informieren.

bin in der werkstatt aus eigener iniative weil ich vor 2 jahren eine tagesstruktur brauchte. jetzt nach 2 jahren haben die mich in eine andere abteilung verfrachtet vo die meisten echt einfach nur behindert sind. und so wie die behinderten kolegen dort sind bin ich gar nicht. wen ich sie mir ansehe komme ich mir vor wie in der psychiatrie und deshalb will ich die maßnahme beenden

0

Rede mal mit deinen Begleitern, warum sie dich dorthin steckten. Vielleicht hat es einen guten Grund, den du noch nicht kennst (á la Hulfsbetreuer oder ähnlich)
Und sag ihnen dringend das du dich nicht wohl fühlst!
Darf ich fragen warum du einen Schwerbehinderten Ausweis hast?

0

wegen meiner krankheit

0

aber was passiert wen ich diese masnahme einfach schwänze und einfach nicht hingehe welche konsegwenzen könnte man dan in betracht ziehen?

0

Man könnre die die massnahme wie auch die finanzielle unterstützung streichen.

0

Wovon willst du dann leben?

von der werkstatt selbst bekomme ich nur 25 euro monatlich ich lebe überwiegend von der grundsicherung

0

Was möchtest Du wissen?