Teilauszahlung des Guthabens eines Bausparvertrages

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mit Nachteilen ist hier eventuell zu rechnen, da du von Anfang an eine bestimmte Summe mit dem Bausparvertragspartner ausgemacht hast bzw. eine bestimmte Summe erreichen wolltest.

Aber letztendlich ist es dein Geld und es ist deine Sache was du damit anstellst....jedoch wäre mein Rat für dich ein billiges Auto zu kaufen und damit net deine Zukunft bzw. Träume von 4 Wänden zu zerstören...

Ich hoffe ich konnte helfen

Danke für Deine Antwort; leider hast Du die Frage nicht genau gelesen: Ich würde den entnommenen Betrag (einschl. Zinsen) durch Aufstocken der mtl. Einzahlungen bis zum Ende der Ansparzeit wieder auffüllen; d.h. an der Endsumme würde sich nichts ändern. Da ich ausserdem keinen PKW benötige, sondern ein Sonder-KFZ, hilft mir der Rat, billiger zu kaufen, leider auch nicht weiter. Der Finanzierungsbedarf besteht in jedem Fall; es stellt sich nur die Frage, ob sich durch den Bausparvertrag eine Alternative zu einem Bankdarlehen bietet.

0
@hutchen

ja deine alternative wäre die billigere lösung....und was für ein teil willst du dir kaufen?

0

1.Nimm die Hälfte des Betrages den du Angespart hast als Kredit 2. Lass dir den Auszahlen.3. Spare auf einen Eigenen konto innerhalb eines Bestimmten vereinbarten zeitraumes die Summe an4. Zahle diesen kredit auf 1 mal zurück ( 1 Mal buchung )Lohnt sich garaniert wenn der Bausparer schon mal in der 2ten runde läuft.bei 6000 euro steht und du die hälfte in ein Gebrauchtes Auto investiert.

Dann Interview mal zu dem Thema denjenigen der dir den Bausparer gegeben hat.

Du musst wissen, dass ein Bausparvertrag nicht mit einem Girokonto oder einem Sparbuch verglichen werden kann und auch nicht als solches funktioniert. Du kannst nicht einfach einzahlen und dann sagen: "Oh, ich hab mich leider geirrt und möchte wieder was abheben!" Die Bausparvertragsbedingungen sehen vor, dass Du einen Bausparvertrag abschließen, besparen, erhöhen, kürzen und kündigen kannst. Manche Bausparkassen lassen sogar noch während der Ansparphase einen Tarifwechsel zu. An das Guthaben kommst demnach nur dann, wenn der Vertrag zugeteilt oder gekündigt wird.

Im übrigen habe ich für mich und viele Beratungsfälle regelmäßig die Besparung von Bausparverträgen bei allen Kassen zur Tilgung von Bankdarlehen mit allen möglichen Zinsszenarien nachgerechnet oder in Verleichsberechungen gegenübergestellt und habe immer wieder feststellen können, dass sich - aus unabhängiger Sicht betrachtet - die Besparung eines Bausparvetrages zur Tilgung eines Bankdarlehens niemals lohnt.* ----->

....wenn viele Menschen den gleichen Fehler machen, dann wird dieser Fehler deswegen nicht richtiger !

<------ Frag doch mal die Bausparkasse, ob Du mit Deinem Guthaben als Sicherheit von dort einen kurzfristigen Kredit zur persönlichen Verfügung haben kannst. Damit kannst Dein Fahrzeug kaufen und den Personalkredit auf Raten oder über die Vertragszuteilung zurückzahlen.

Ich empfehle jedoch, falls das nicht geht, keinen Wagen zu kaufen... oder kleinere Brötchen zu backen... für eine kleine Weile...

Was möchtest Du wissen?