Teil drei der Frage an die genannten Gruppierungen. Änderungsschneiderin oder Modenäherin ,was ist eure Empfehlung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Aus dem Grund nennt sich diese Variante auch " Verkürzte Ausbildung"  .Die staatlich anerkannten Ausbildungen Änderungsschneider/in oder Modenäher/in werden angerechnet. Das sind ebenfalls staatlich anerkannte Lehrberufe. So kann man das heute machen. Dies ist auch bei der Maßschneiderin möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus deinen Fragen wird kein Mensch schlau - warum willst du eine Ausbildung vor der Ausbildung machen ? ( Kopfschüttel.....)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 708090
14.12.2015, 23:09

Also keine Empfehlung......schade :(  .Dein Nickname klag vielversprechend. Ich las das man Änderungsschneiderin oder Modenäherin lernt und anschließend in verkürzter Form ein Jahr die Modenäherin dran hängt. Zum einen hat man nach zwei Jahren bereits einen Beruf und zum anderen finde ich die Variante besser. Summersumarum sind es ebenfalls drei Jahre . Ich muss mich nur entscheiden ob ich Modenäherin oder Änderungsschneiderin favourisiere und hoffte auf hilfreiche Ratschläge.

0

Was möchtest Du wissen?