Teil an der Dusche kaputt. Muss ich dafür aufkommen oder mein Vermieter?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

eigentlich ist das Verschleiss, Aber schau mal in deinen Mietvertrag; dort sollte was von einer Kleinreparaturklausel stehen. Die Brausestange gibt´s schon unter 20€ es sind meist nur 4 Schrauben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gilt das nun als normaler Verschleiß und muss vom Vermieter bezahlt, bzw. ersetzt werden, oder muss ich dafür aufkommen?

Das dürfte unter Verschleiß fallen , aber Du musst schauen ob es eine wirksame Kleinreparaturklausel in Deinem Mietvertrag gibt.

Um das dann beurteilen zu können musst Du dann die Klausel wortgenau hier reinsetzen.

Wenn es keine Klausel gibt, dann den Vermieter den Mangel per Einwurfeinschreiben melden und unter genauer Fristsetzung auffordern die Mängel zu beheben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es eine im Mietvertrag vereinbarte wirksame Kleinreparaturklausel geben sollte, dürfte der Vermieter dir die Kosten in Rechnung stellen.

Wenn es die nicht gibt, trägt der Vermieter die Kosten. Den Mangel schrftl. per EES anzeigen mit Fristsetuung 1o WT, bei Verfristung selbst für Abhilfe sorgen und im übernächsten Monat von der Miete abziehen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du in deinem Mietvertrag etwas zur Kleinreparaturklausel stehen? Falls ja müsstest du dafür aufkommen. Und eine Duschbrause kostet ja nicht viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für kleinreparaturen bis ca. 100Euo muss der Mieter aufkommen.

Keine Sorge... das Ding kostet vieleicht 3 Euro im Baumarkt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?