Teich für Schildkröte bauen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Moin.

Nun, ob du das glaubst oder nicht ist irrelevant. Es ist aber ein Fakt, das ausreichend Bepflanzung ( im und am Wasser ) und in der richtigen Zusammenstellung das Teichwasser sauber hält. 

Wasserpflanzen sind der natürliche Konkurrent von Algen und deren Wachstum, da sie dem Wasser Nährstoffe entziehen, welche die Algen aber ebenfalls zum wachsen bräuchten. 

Sprich: Je mehr Pflanzen, desto weniger Algen. Und als Folge davon klareres Wasser.

Im Laufe der Zeit wird sich aber dennoch Schlamm bilden. Beispielsweise durch abgestorbene Pflanzenteile, Laub etc.. Und dieser muss gelegentlich dann doch entfernt werden.

Wie man das macht, ob mit Schlammsauger oder einer kompletten Teichleerung, bleibt jedem selbst überlassen.

Wir hatten auch mal einen recht grossen im Garten. Haben dann im Fruehling Eimerweise das Wasser raus und alles relativ gut gereinigt und dann neues Wasser wieder rein.
Gibt auch Schlammabsauer. Aber wenn Pflanzen und vielleicht ein paar Goldfische darin sind, ist das biologische Gleichgewicht recht gut und der Austausch muss nur wenig vorgenommen werden.
Hier auch noch ein link:
http://www.zierschildkroete.de/pages/teichhaltung.php

Da die Schildkröten drin sind ist Chemie natürlich Tabu, jedoch gibt es diese Putzerfische die man in jedem Aquarium sieht, sie sind zwar hässlich, fressen aber algen und schmutz 

Aber in einem Teich??

0
@BUFFKING

Wirkliche "Putzerfische" gibt`s weder im Aquarium noch im Teich. Das ist ein verbreiteter Irrglaube.

Aber es gibt durchaus Fische, die durch die Art ihrer Nahrungsaufnahme unterstützend gehalten und eingesetzt werden können.

Im Teich ist das beispielsweise der Silberkarpfen.

1

Laber die sind nicht hässlich

0

Am besten Du erkundigst dich im Fachgeschäft  (zoohandel, baumarkt) oder in einem Schildrköten und reptilien Forum. Dort wird es sicher viel mehr experten geben

Was möchtest Du wissen?