teekomrechnung per mail?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Gehe davon aus, das der Anhang einen Trojaner oder sonstige Schadsoftware enthält. Wenn Du kein Telekom-Kund bist, in den Müll mit der Email.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Telefongesellschaften, die ihre Sammelrechnungen per Mail an den Kunden versenden. Z. B. 1& 1 macht davon Gebrauch. Wenn du dir nicht sicher bist und kein Kunde bei dem Absender, dann öffne den Maileingang nicht. Was du machen könntest. Gib doch mal bei Google die von Dir genannte Nummer 4777780707 ein. Evtl. auch noch @telekom.de hinzufügen. Meist geht dann ein Fenster auf in dem über diese Nummer bereits Informationen ersichtlich sind. Probiere es mal aus. Ich mache das immer so, um festzustellen, wer sich hinter diesem Absender verbergen könnte, so ich zweifelhafte Mails erhalte,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ignorieren und in den Müll damit. Das selbe gilt für Mahnungen, Drohungen mit dem Gerichtsvollzieher sowie sonstige Zahlungsforderungen über Email. Durch solche Mails werden jedes Jahr Millionen an Euro gemacht da viele Internetnutzer sich schlecht mit dem Vertragsrecht auskennen und sofort Angst bekommen. Falls so etwas oder in ähnlicher Form nochmal vorkommen sollte:

http://www.gutefrage.net/frage/e-mail-betrug-mit-zahlungsaufforderung---firma-ist-mir-unbekannt--auch-bei-google-nicht-gefunden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du dort kein Kunde bist wie geschrieben, kann es sich nur um a einen Irrtum und b um Schadware im Anhang handeln.

In beiden Fällen ignorieren und löschen !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du kein telekomkunde bist, solltest du diese mail löschen. absenderadresse für echte telekomrechnungen lautet rechnungonline@telekom.de
bei deiner mail findest du im erweiterten header sicherlich die wahre absenderadresse im ausland.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der korrekte Absender muss lauten: rechnungonline@telekom.de

Zumindest ist das bei mir so, denn ich erhalte meine Rechnungen nur noch online und habe diesen Absender immer auf den E-Mails stehen.

Als Anhang befindet sich immer eine PDF-Datei in dieser E-Mail. Der Name der PDF Datei setzt sich zusammen aus: [Jahr] _ [Monat]rechnung _ [BKTO].pdf

BKTO = Buchungskonto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Absenderadresse ist eine andere bei der Telekom. Zumal die das ausschließlich als eine PDF-Datei senden. Und das muss man auch extra im Kundencenter Online beantragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Anhang ist bestimmt eine ZIP- oder EXE-Datei - damit ist schon klar, dass es sich um Müll handelt.

Einfach löschen.

Absender kann man problemlos fälschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

falls Anhang dabei ist, nicht öfnen. Das ganze löschen und vergessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

telekom.de liest sich ungefährlich. Ich kriege meine t-online-Rechnungen immer per eMail. Ich lösch die aber immer, so dass ich jetzt nicht weiß, ob die von t-online.de oder telekom.de sind.

Wenn Du nach telekom.de googelst, findest Du ja die Webseite der Firma. Das, was vor dem @ steht, ist nicht so wichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MikeYoungfield
29.01.2013, 08:47

hmm... ich hab da wohl was verwechselt. Schuldigung.

0
Kommentar von LemyDanger57
29.01.2013, 08:48

In der Frage steht:

Ich bin kein Telekomkunde

0

Was möchtest Du wissen?