Teebaumöl beim verspannten Nacken, hilft das?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Teebaumöl kann zu Allergien führen, vor allem, wenn's nicht mehr frisch ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zur ersten Hilfe als Kühlung zur Entspannung ja. Wärme, zum Beispiel Rotlichtbestrahlung oder Umschläge, können auch kurzfristig helfen. Dauerhaft aber nicht. Wenn es länger anhaltende Probleme sind, sollte ein Arzt draufschauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Teebaumöl nicht wirklich. Eher Eukalyptusöl. Hat bei meiner Chefin Wunder gewirkt gegen fast alles. Wärme durch Rotlicht und dann Bewegung, aber nicht über die Schmerzgrenze hinaus. Alles ruhig halten (Schonhaltung) verschlechtert die Verspannung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Teebaumöl wirkt desinfizierend. Willst du deinen Nacken desinfizieren?  Nimm Arnika, das entspannt die Muskulatur. Bei Schmerzen kannst du auch Diclofenac nehmen. Und Wärme. Nicht Kälte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö, nicht wirklich.

Nele

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?