Teebaumöl Anwendung bei Akne?

5 Antworten

Bitte beachten Teebaumöl nur wenn es auch für die Hautzugelassen ist , die meisten sind es leider nicht, und können der Hau sehr schaden auch spätfolgen kann es geben. Am besten bei Pickel eine Kombination schaue mal bei der Marke Akne ex .

Ich hab damals einfach ein paar unverdünnte tropfen auf ein pad gegeben und damit das gesicht gereinigt. Und wenn es etwas gebrannt hat, einfach mit wasser abgewaschen.

Hey!
Danke für die Antwort!
Ich würde es halt mit Wattesätbchen auf die Stellen auftragen wo ich besonders viele Pickel/Rötungen habe. Und danach noch Frei Gesichtscreme drauf.

0
@xXStormyXx

Ich empfehle dir das ganze gesicht. So reinigst du gleich das ganze gesicht und verhinderst so neue pickel an stellen, die du mit dem wattestäbchen nicht behandelst.

1
@chachabing

Ich reinige ja vorher das Gesicht mit einem Ph neutralem Waschgel danach das Gesichtswasser dann Teebaumöl und dann die Creme.

0
@xXStormyXx

Klingt nach ziemlich viel für die haut. Vielleicht hast du deswegen ein pickelproblem? Weniger ist mehr. Ich hatte das auch, dass ich meine haut so viel behandelt habe. Dann habe ich mich auf 2 sachen reduziert und die pickel gingen von alleine weg.

1
@chachabing

Naja ich hatte davor mehr Pickel.
Es hat sich schon etwas reduziert hab halt noch viele Rötungen von den Pickeln.
Aber sonst hatte ich nie wirklich groß was angewendet und da sah ich richtig schlimm aus.

0

Hallo :) Ich habe mit Teebaumöl noch keine Erfahrung, aber hier noch weitere Tipps gegen Pickel und Akne ;) Wenn du sehr fettige Haut hast ( das siehst du daran, wenn deine Haut immer glänzt ), dann solltest du abends dein Gesicht mit einer Gesichtsbürste (oder einer alten, weichen Zahnbürste) und Seife massieren und säubern. Das entfernt das überschüssige Fett. Das solltest du aber nicht allzu oft machen, da das der Haut schädigt. Ich denke zwei bis dreimal die Woche ist ok. Die anderen Tage einfach auf die Seife verzichten. Danach kannst du dir mit Haferflocken eine Maske herstellen. Du nimmst dir einfach eine walnussgroße Menge an Haferflocken und gibst ein wenig Wasser dazu. Das verteilst du dann auf deinem Gesicht. Bei mir hat es anfangs nicht sehr gut funktioniert, aber mit der Zeit geht es besser. Das lässt du jetzt trocknen und spülst es danach mit lauwarmem Wasser wieder ab. Dann ist dein Gesicht viel weicher und das ganze ist auch noch 100% natürlich. Das wichtigste ist, dass du abends dein Gesicht mit viel Penaten-Creme eincremst. Da diese weiß ist, empfehle ich, es vor dem schlafen gehen zu machen :D. Wenn du aber eher trockene Haut hast, machst du dasselbe, nur, dass du abends keine Penaten-Creme verwendest, sondern du machst Kaufmanns Kindercreme drauf. Die spendet deiner Haut Feuchtigkeit, denn Pickel entstehen auch, wenn dein Gesicht zu trocken ist. Außerdem solltest du darauf achten, dass du genug trinkst, Obst und Gemüse isst und dich nicht nur von Zucker ernährst. Ich hoffe ich konnte Dir und allen anderen helfen. Viel Glück! L.G.

Hallo!

Danke für deine Antwort!
Süßes hab ich eigentlich schon abgesetzt und Wasser trink ich jetzt auch. Ich nutze halt eine Heilerdemaske alle 2 Tage. Abends tuh ich dann Zinkcreme drauf. Und ja ich hab fettige Haut.
Aber ich denke das wird bei mir wohl alles nix nützen, da ich das vlt von meinem Vater geerbt bekommen habe.
Lässt sich aber nur herrausfinden, wenn ich mal einen Termin beim Hautarzt kriege.... das dauert bei dem immer.

0

Ich denke, wenn du das wirklich loswerden willst, dann musst du einiges ausprobieren. Einen Versuch ist es doch Wert oder? Ich habe schon von einigen gehört,dass alles nichts genutzt hat, auch nicht die Medikamente, die sie vom Hausarzt verschrieben bekommen haben.

0

Was möchtest Du wissen?