Tee als Vorbeugung von MD-Grippe?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich denke eher nicht, dass man eine MD mit Tee vorbeugen kann.

Wenn ein Familienmitglied MD-Grippe hat, kann man sich am besten schützen, wenn mal fleissig die Hände wäscht und auch die Toilette immer wieder desifiziert, ich habe dafür immer einen Spray im Haus, damit kann man alles in der Toilette, auch die Hände desinfizieren und man bekommt weniger eine MD-Grippe, Haygiene ist da sehr wichtig!

L:G.Elizza

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elizza
11.06.2013, 10:02

Herzlichen Dank fürs Sternchen, freut mich, wenn mein Beitrag hilfreich war! L.G.Elizza

1

Ja, das hilft indirekt tatsächlich ein kleinwenig. Damit du dich nicht ansteckst sind zwei Dinge wichtig:

Zum Einen, dass du möglichst wenig Krankheitserreger aufnimmst; gründlich Hände waschen, Toilette desinfizieren, Abstand zum Erkrankten, Oberflächen und Gegenstände, die der Erkrankte berührt (mit Augenmaß) desinfizieren oder gründlich reinigen, je nach Erkrankung und Schwere Abstand halten wenn sich der Erkrankte übergibt (manche Viren sind über Aerosole übertragbar), usw.

Zum Anderen, dass deine Körperabwehr möglichst gut in Schuss ist; du wirst wohl zwangsläufig mit irgendwas in Kontakt kommen, und dann ist es an deinem Körper, es unschädlich zu machen. Wenn du gut hydriert bist, wenn die Bakterienflora im Darm nicht gestresst ist, dann funktioniert das ein wenig besser. Viel trinken ist da eine gute Sache (und ist auch ganz allgemein gesund), von daher kann man dir davon definitiv nicht abraten. Da spielt es aber keine wirkliche Rolle ob du jetzt Wasser trinkst, oder irgendeinen Tee, oder sonstwas halbwegs gesundes (vielleicht nicht gerade Fanta oder Schnaps...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Magen-Darm-"Grippe" verhinderst Du am besten mit den normalen hygienischen Maßnahmen: Hände waschen, bevor Du sie in den Mund steckst oder etwas berührst, das Du in den Mund stecken willst. Insbesondere dann, wenn Du etwas angefaßt hast, von dem Du nicht genau weißt, wer sonst noch alles da hingefaßt hat. Es gibt nämlich Menschen MIT Magen-Darm-Erkrankungen, die sich nach dem Klogang NICHT die Hände waschen. Denk an Deine Mutter: "Nach dem Klo und vor dem Essen Händewaschen nicht vergessen!" ;-)) Gruß, q.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ähm ... nein ... Ein Magen-Darm-Tee dient lediglich der magenschonenden Flüssigkeitszufuhr. Nicht mehr und nicht weniger. Hier sind keine Antibiotika, kein Vitamin C oder ähnliches drin, was Keime abtötet oder das Immunsystem stärkt ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,nein der Tee wirkt erst dann,wenn Du etwas hast,gegen was sollen denn die Wirkstoffe angehen ,wenn nichts zu heilen ist??

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

tee hilft vorbeugend gar nix......

ginge das, gäbe es solche magen-darm- grippen ja gar nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tee hilft dir da auch nicht weiter. Du musst dein Immunsystem stärken. Mit Sauna, Bewegung, Gesunder Ernährun etc...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?