Teddyhamster schläft nicht im Haus...

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein Umzug ist immer Stress für den Hamster.
Stressärmer wird es, wenn du etwas seiner gerbauchten Einstreu ins neue Gehege gibst, für seine Duftmarken, und die neue Einrichtung ungefähr so aufbaust, wie sie auch vorher stand.
Das alte Nest solltest du zu erhalten versuchen und ins neue Haus geben.
Das Plastikhaus hättest du direkt weglassen sollen. Nicht nur, weil er es annagt, es ist ja auch nicht atmungsaktiv und fördert Schimmelbildung im Nest.

Mein Rat, da der Umzug jetzt ja schon gelaufen ist:
Nimm das Nest heute Abend, wenn er wach ist, möglichst vorsichtig aus dem alten Haus und gib es ins neue Haus. Dann nimm das Plastikhaus weg.

Der neue Käfig besteht zum Teil nur aus Holz,

Kannst du das mal genauer beschreiben?
Ich befürchte da einen Fehlkauf.

Schade auch, dass du den Rat, den du vor einem Jahr schon bekamst, nicht beherzigt hast und daher der Hamster jetzt umziehen musste.
https://www.gutefrage.net/frage/auf-was-muss-ich-bei-einem-hamster-achten

Rechercheur 04.02.2015, 11:52

Schon zum zweiten Mal umziehen musste, wie es aussieht:
https://www.gutefrage.net/frage/wie-laesst-sich-mein-hamster-tragen#comment66696492
Da hast du doch angeblich schon ein Holzgehege gekauft.

2
Rechercheur 04.02.2015, 20:29
@sweetAnnie01

Die Frage ist halt, warum du dich nach deiner ersten Frage nicht an die Ratschläge gehalten und weiterinformiert hast, statt das einfach zu ignorieren? Wo man sich dann fragt: Warum hat sie überhaupt gefragt, wenn es sie eh nicht interessiert?

Da hab ich dir Links gegeben, Mindestmaße genannt, ein Bild von einem guten Gehege angehängt ...
Und was machst du? Blöde Anfängerfehler, die dein Hamster jetzt alle paar Monate ausbaden muss, wenn dir einfällt, was du doch noch verbessern musst.

1

Ich würd das Plastikhaus rausnehmen, dann buddelt er sich halt ein zum Schlafen. Mein Kleiner hatte eine Art Amphore zum Schlafen, gibts in der Fischabteilung, du musst aber die scharfen Kanten abfeilen.

Du hast ihm das alte Haus rein und dann wieder raus? Lass es doch drin, es macht nichts wenn er am Plastik knabbert, es ist ein Nagetier und so viel Plastik kriegt er davon nicht ab dass es für ihn gefährlich wird.

Stelle ihm das alte Haus wieder rein, er ist daran gewöhnt, das riecht bekannt, das mag er, stell es einfach wieder rein.

Der neue Käfig ist schon Umstellung genug, da kann und darf das alte Häuschen rein.

goldangel23 05.02.2015, 00:04

es macht nix, wenn er am plastik knabbert? und wie es was macht. das zeug hat scharfe kannte wenn es angenagt wird

1

....na, dann schläft er draußen.

Er wird sich schon an das neue Haus gewöhnen, so wie wir uns an neue Matratzen gewöhnen müssen :-)

Was möchtest Du wissen?