Teddybär aus Kleidung nähen in Nürnberg?

2 Antworten

Gestricktes neu vernähen ist heikel, vor allem, wenn es so etwas diffizieles wie ein Teddybär werden soll, der aus vielen Kleinteilen besteht, die in Kurven zugeschnitten werden müssen. Ich würde also als erstes darüber nachdenken, ob es nicht vielleicht auch etwas einfacheres werden darf wie beispielsweise ein Kissen.

In beiden Fällen steht auch die Frage im Raum, um welche Art Gestrick es sich handelt: eher fein, eher grob, welche Materialien etc. Gerade bei Kindern wichtig: Kann man das bisherige Kleidungsstück in die Maschine werfen?

Wenn du tatsächlich unbedingt einen Teddy willst und die Strickstücke für die Weiterverarbeitung überhaupt geeignet sind, würde ich weniger nach einer Schneiderei suchen, sondern mich eher an jemanden im Bereich Spielzeug wenden.

Irgendwo in der Innenstadt gibt es eine Puppenklinik. Auch wenn man dir dort unter Umständen nicht direkt weiterhelfen kann, hat man dort vielleicht Kontakte und kann dich weitervermitteln.

Vielen lieben Dank! Das hat mir schon mal sehr weitergeholfen!

0
@Nuernberg2020

Vielleicht noch als Anmerkung:

Plüschtiere werden ja gestopft. Strickstoffe sind mehr oder weniger elastisch. Das bereitet - vorsichtig formuliert - Probleme beim Stopfen. Dem Teddy könnte also nur bedingt durch Stopfen eine Form gegeben werden, da sich der Stoff sonst verzieht und ausbeult.

Was mir noch als weitere Alternative eingefallen ist: Die Kleidungsstücke aufribbeln und einen Teddy aus dem Garn stricken lassen. DAS ist möglich, sofern das Garn nicht allzu stark verfilzt ist.

0

Hm, weiss nicht, ob der noch da ist, aber nahe Henkerssteg gibts doch nen Puppendoktor.

Wenn es Dir auch vielleicht nicht selber weiterhelfen kann, hat er vielleicht doch einen Tipp, wer das kann.

Warte mal..

Ah, da ist er. Unschlittplatz.

http://www.puppenklinik-peter.de/

Vielen lieben Dank!

0

Was möchtest Du wissen?