Technoanhänger + Drogen

2 Antworten

ich glaube das sind eh nur ungenaue angaben... bin jetzt seid ca. 9 jahren in der scene unterwegs und rede auch mit viele darueber... meiner einschaetzung nach nehmen 80 prozent gerne mal was , wovon ca. 50 prozent ohne garnicht feiern gehen.

Hi,

ich schätze mal so um die 99,99irgendwas Prozent.

Eine kleine Erklärung dazu:

Zitat: "Als Droge gilt, nach Definition der Weltgesundheitsorganisation, jeder Wirkstoff, der in einem lebenden Organismus Funktionen zu verändern vermag."

Sprich Alkohol, Nikotin und auch Koffein (z.B. in Cola, Red Bull) fallen unter den Begriff Drogen - und spätestens Cola wird von fast jedem mal getrunken.

.


.

Wenn du illegale Drogen meintest (wie Amphetamin, MDMA etc.): Dazu gibt es keine verlässlichen Zahlen, nicht mal annäherungsweise welche die halbwegs genau wären.

Erstens ist die sog. Dunkelziffer wohl extrem hoch, und zweitens ist "Techno" nicht gleich Techno. Techno wird im Allgemeinen als Überbegriff für elektronische Musik verwendet, sprich es schließt Unterarten wie Triphop, EDM, House, Trance, Techno, Hardtechno oder auch GOA mit ein - und je nach Unterart ist die Feierszene mehr oder weniger stark ausgeprägt.

lg Divinorum

Was möchtest Du wissen?