Technisches Bauteil welches nur strom verbraucht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sobald ich etwas an den USB port stecke (sei es nur ein leerer USB-Hub) hört dieses auf.

es ändert sich die Frequenz der Vibrationen , vermultlich Resonanz dann weg

Ich habe eine Steckleiste mit 2 USB Anschlüssen,

Sowas hätte Ich generell nicht gekauft ...

jedoch verursacht (wahrscheinlich) der Transformator der Leiste ein hohes fiepsgeräusch welches sehr störend ist.

Spulenzwitschern, nicht nur durch den Trafo, auch Filter-Spulen 

Exakte Bezeichnung derr Leiste ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ale28
06.03.2017, 17:51

nichtmehr auffindbar sorry :/

0

Ein Widerstand ist gut... zwischen Plus und Masse geschalten...

Im Megaohmbereich passiert bei 5 V allerdings nicht viel... 

Du könntest einfach rechnen... Eine Led zieht ca. 20 mA . Nach dem Ohmschen Gesetz wäre das dann R=U/I also R= 5 / 0,02 damit ist R = 250 Ohm um 20 mA fliessen zu lassen... 

Da wird auch nix warm...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nenkrich
06.03.2017, 20:33

Seh ich auch so

1

Du könntest versuchen einen sehr hochohmigen  Widerstand ein plus und minus zu machen. In Idealfall fängst du zweistelligen Megaohmbereich an und tastest dich so langsam runter bis das Geräusch nicht mehr erscheint.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ale28
06.03.2017, 17:29

okay, das erzeugt keinen Kurzschluss? keine Lust auf rausspringende Sicherungen xP werde ich mir anschauen vielen dank :)

0
Kommentar von Nenkrich
06.03.2017, 20:32

Darum ein sehr hoher Widerstand. Je höher desto kleiner der strom. Ein gewisser strom muss ja laut deiner Schilderrung fließen. Allerdings darf es nicht zu viel sein.

0

Du suchst ein Bauteil das Strom verbraucht ? Warum suchst Du nicht ein Netzteil das diesen auf das nötigste senkt ? Ein Trafo brummen läßt sich nicht ganz abstellen aber bei hochwertigeren Gräten ist dieser z.B. Vakuum vergossen was das Brummen erheblich absenkt. Ein starkes Brummen kann auch entstehen wenn der Trafo in die "Sättigung" kommt oder bei Überlast oder bei Defekt dabei muss er noch nicht mal seinen Dienst quittieren es reicht ein Windungsschluß.

Meine Persönliche Meinung zu "stark" brummenden Trafos ist das man wieder mal an der falschen Stelle gespart hat. Du willst jetzt noch einen Verbraucher zu schalten ? Spar dir das Geld und kaufe Dir ein anständiges Netzteil. By the way der Verbraucher muss irgendwie Energie umsetzen d.h er wird warm oder sonst was.............

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ale28
06.03.2017, 17:50

billig war se net naja sobald was dran ist ists komplett weg

0

Was möchtest Du wissen?