Technischer Beruf mit viel Reisen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Werd Ingenieur und lern eine (oder mehrere) asiatische Sprache(n), Englisch musst du sowieso fließend können einschließlich Technik-Vokabular. Wenn du dazu noch Spanisch kannst, hast du die Welt so ziemlich abgedeckt.

Denk aber nicht, dass das Reisen dann auch nur annähernd erholsam oder unterhaltsam wäre, das ist harte Arbeit. Das musst du gesundheitlich verkraften können.

Wobei ich glaube, dass man mit Englisch im asiatischen Raum gut zurecht kommen kann.

Das ist mir klar :) Aber das Reisen an sich finde ich einfach spannend.

Danke für die Antwort.

0
@NILS1234

Klar kommt man mit Englisch zurecht, aber eben auch nur das. Wenn du wirklich gut verdienen und deine Konkurrrenten ausstechen willst, solltest du auch an asiatische Sprachen denken.

0
@macqueline

Ja, das stimmt wohl. Das unterscheidet mich dann eben von den guten, wie du schon gesagt hast.

Danke!

0

Also als Ingeneur gibt es sicher viele Gelegenheiten auf Montage zu arbeiten. Ein Freund von mir macht sowas und muss verschiedene Kraftwerke dafür aufsuchen. Allerdings hat er selten mal Zeit etwas von der Gegend zu sehen. Der arbeitet dann auch meist 10 Stunden am Tag. Sowas ergibt sich vielleicht auch eher, wenn Du sowas verkaufst, also eine entsprechende Ausbildung dazu nimmst.

Danke für die schnelle Antwort!

0

Ja Ingenieur.Lerne fleißig Sprachen, die sind wichtig dafür, was Du vorhast. Und evtl. ein Management-Aufbaustudium draufsatteln. Wenn Du fit in Sprachen bist, hast Du später sicher die meisten beruflichen ( und persönlichen) Freiheiten. Such Dir die Sprache aus nach den Ländern, in denen Du später gerne tätig sein bzw. herumreisen möchtest.

Erstmal danke für die Antwort :)

Meinst Du sowas wie Maschinenbau und Management? Oder wie meinst Du das mit dem Management-Aufbaustudium?

0
@NILS1234

Es gibt spezielle Aufbaustudiengänge für Ingenieure, die Führungsaufgaben übernehmen oder Geschäftsführer werden wollen. BWL oder Management-Aufbaustudiengänge -google mal danach.

0

Wie wäre es denn, wenn Du als Ingenieur auf ein Seeschiff gingst?

Da hast Du Technik, reist und hast sehr schnell eine Führungsfunktion.

Das wäre mir wahrscheinlich zu einseitig denke ich. Aber Danke für die Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?