Technische Mechanik, Moment berechnen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zu jeder Kraft gibt es immer eine Gegenkraft. Darum ist die Kraftsumme immer gleich 0. Das darf aber nicht zu der Anschauung führen, dass es nirgendwo auf der Welt Kräfte gibt. Man muss sie nur wiederum isoliert betrachten.

Als hinführendes Beispiel betrachte ein sich beschleunigendes Fahrzeug. Auf das Fahrzeug wirkt eine Beschleunigungskraft, die normalerweise vom Motor bereitgestellt wird. Beim Beschleunigungsvorgang wirkt in die entgegengesetzte Richtung die gleich grosse Massenträgheitskraft. Beide Kräfte sind gleich gross aber entgegen gesetzt gerichtet. Es kommt zur Kraftaufhebung. Trotzdem beschleunigt das Fahrzeug.

So auch bei Deiner Platte. Die Zugkraft ist genauso gross wie die Reibungskraft. So gesehen gibt es zwei entgegen gesetzte Momente. Aber der Lagerpunkt muss so ausgelegt werden, dass M = F x L ausgehalten wird. - Ich glaube die Mechaniker nennen so etwas Kraftschnitt. - Aber ich lasse mich hier gerne korrigieren. Bin nur ein Elektrotechniker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?