Techniker Krankenkasse bezahlt keine abstehenden Ohren

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich denke, der MA der TK hat da was durcheinandergebracht.

Natürlich gibt es durch die Stellung der Ohren keine Hörbeeinträchtigung, es sei denn, wegen der Anatomie wäre der Gehörgang verlegt.

Was aber sein kann, ist dass Du ständig gehänselt wirst, dass dir das unheimlich nahe geht, Du aus diesem Grunde Depressionen hast. Schwerwiegende Depressionen. Und die einzige Möglichkeit wäre eine Korrektur. Dann könnte es sein, dass dies als kosmetische Operation übernommen wird. Der Regelfall ist das aber nicht.

Du musst die OP privat bezahlen. Ist es dir in Deutschland zu teuer, dann empfehle ich dir Tschechien, das Land in dem die kosmetische Operation ihren Ursprung hat und in das selbst US-Schauspielergrößen fahren, um sich operieren zu lassen.

Mach ein ganz breites Kreuz. Von Segelohren stirbt man nicht - und sie verleihen Dir einen gnaz eigenen Charakter. Es ist nichts, worüber man sich lustig macht, das werden die anderen auch noch verstehen wenn sie denn irgendwann mal groß sind. Sollte es Dir späterhin immer noch soviel ausmachen, bezahlst Du diese Operation dann halt selbst.

Bespreche das mit dem Hausarzt und macht darauf hin, dass der Arzt Dir bestätigt, dass Du dadurch extreme Depressionen hast.

komisch, bei meiner tochter hat tk gezahlt, ist allerdings 10 jahre her

Weswegen sollte die Allgemeinheit das zahlen?

Was möchtest Du wissen?