Techniker hat meinen Laptop auseinandergeschraubt ohne erdung?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das Erden verhindert sogenannte ESD-Schäden, die bei gewissen Halbleiternbauteilen auftreten können. Je nachdem, was er angefasst hat, kann auch keine gefährdete Baugruppe berührt haben. Wenn er nur die Lüfter angefasst hat, war das nicht der Fall.

Je nachdem, wo er das Laptop aufgemacht hat, kann er auch auf einem ESD-Boden gestanden haben und ESD-Schuhe angehabt haben und dann war er geerdet.

Außerdem arbeite ich selber in einer Elektronikfirma und bin der Ansicht, dass das häufig übertriebene Panikmache ist.

Er hat alles angefasst, da man so ziemlich alles ausbauen musste da die Lüfter sonst nicht entfernt werden konnten. Angefangen von dem abmontieren des Bildschirms bis hin zum kabelziehen von irgendwelchen Kabeln am Mainboard (sry kenne mich mit den teilen nicht so aus :/ ) er hat so ziemlich jedes einzelne teil anfassen müssen außer evtl. den Akku . und er hat das Ding bei mir zuhause aufgemacht, auf Marmorboden.

0
@Jackyy1994

Der Akku wäre eh unbedenklich gewesen. Das Ziehen der Kabel in den meisten Fällen auch. Wo hat er denn das gemacht?

Es kann auch gut sein, dass er vielleicht nicht nach Vorschrift gearbeitet hat, aber ich glaube mal nicht, dass da was passiert ist.

0
@strol

Er musst das ganze Ding auseinanderrupfen da die Lüfter sonst nicht rausausgingen: Bildschirm, Tastatur,  dann diverse Schrauben am Mainboard ( von allen Seiten) und überall hat er diese kleinen Verbindungskabel gelöst eigl. alle die ich sehen konnte hat er gelöst. Er hat das Ding von allen erdenklichen Seiten einfach so ohne weiteres angefasst, und der Laptop ging auch beim ersten Start nicht, weshalb der Mann nocheinmal alles auseinander getan hat. Jetzt funktioniert er zwar aber ich hab da meine Bedenken.... 

0
@Jackyy1994

Wenn dann könnte es eigentlich fast nur dann gefährlich werden, wenn er so grüne oder blaue Platinen (Die Platten, auf denen die elektronischen Bauteile sind) angefasst hat und da nicht an den Kanten, sondern direkt auf die Fläche und selbst dann ist noch nicht mal sicher, ob er ein gefährdetest Bauteil berührt hat.

Also ich kann dir jetzt sagen, dass da höchstwahrscheinlich nichts passiert ist und du bedenkenlos dein Laptop weiter benutzen kannst :D

0
@strol

ich glaube da will nur einer seinen Fehlkauf wieder zurückgeben

0
@rohle65

Aha sehr lustig, dann würde die Frage wohl anders lauten zumal das hier alles anonym ist, solche dummen Kommentare kann man sich auch sparen.

0

Guck ob er normal angeht wen ja ist alles gut und es besteht nur eine geringe Chance das die Elektrostatische ladung etwas kaputt macht

Es kann zu Schäden an Chips & manchen Transistoren kommen durch ESD ( Elektrostatische Entladung)

Keine Sorge, nach dem zweiten erfolglosen Reperaturversuch hast du Anspruch auf Wandlung..

Wie gesagt er funktioniert jetzt ja, aber ich habe halt gehört das es auch Schäden deshalb gibt die erst nach einer ganzen Weile auftauchen können. Und wie soll ich beweisen dass das dann kein Eigenverschulden ist und ich habe nur 1 Jahr Garantie :(

0

Ich hab bis jetzt jeden Pc/Laptop ohne Erdung demontier/montiert, bis jetzt hat das nie irgendwelche Probleme verursacht.

Also dass man sich nicht erdet ist eigentlich normal da es sich nicht lohnt. Ich hab schon bei nem laufenden laptop (Samsung) die tastatur und das touchpad ausgetauscht. Das geht alles super xD

Und kein hate bitte: Das ging auf meine verantwortung. Wollte einfach die windows installation nicht abbrechen

0

Ist das Gerät jetzt defekt?

Nein der funktioniert, aber ich habe gehört das es auch noch eine lange Zeit später zu defekten kommen kann. Soweit ich gehört habe wenn das bei HP passiert müssen sie sogar den laptop zurück nehmen. 

0

Wie denn? Wenn ein halbleiter schaden nimmt ist er defekt. Dann kann er nicht nach einer zeit kaputt gehen sondern ist sofort durch. Ist aber sehr selten dass das passiert

0

Was möchtest Du wissen?