Technikblog und Ebay. Ab wann bin ich Händler?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vollkommen abstrus, diese Idee:

verkaufe es bspw. für 950€ neuwertig weiter, und nutze dieses Kapital zur Anschaffung einer Digicam, um diese Reihenfolge erneut abzuspielen.

Und warum schaffst Du Dir vom Erstbetrag (1049 €) nicht die Digicam an? Was soll der Zwischenhandel?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MovingClouds
16.11.2015, 17:41

Ich möchte diese Dinge alle in Form eines Blogs testen und der Welt zeigen. Nach der Digicam könnte dann ein Laptop dran sein. Den Verlust den ich erwirtschafte, gleiche ich mit monatlichen Einkommen aus. Nennt man Hobby :D

0

Solange du in deinem Blog keine weiteren Einnahmen (zB durch Werbung) generierst, ist das kein Gewerbe, denn es fehlt die Gewinnerzielungsabsicht. Es muss dementsprechend auch nicht angemeldet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MovingClouds
16.11.2015, 18:49

Ah super. Das ist auf jeden Fall gut :) - dankeschön!

0

Was möchtest Du wissen?