TeamViewer VPN

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Je nachdem, wie der VPN konfiguriert ist, sägst Du Dir den Ast ab. Ohne sogenanntes Split Tunneling geht sämtlicher Netzwerkverkehr durch den VPN-Tunnel, das war's dann mit Deiner Teamviewer-Verbindung. Die Aktion ist also eventuell sowieso keine gute Idee. Und ja, es gibt bei manchen Implementationen die Möglichkeit, die VPN-Nutzung zu sperren, wenn man remote auf dem Rechner ist. Dann ist das so, nur der Administrator des VPN-Gateways könnte das ändern.

Richtig. Bei der Windows-VPN-Lösung kann man das Trennen der Remotesession zwar ggfs. umgehen, indem man in den Einstellungen der VPN-Verbindung den Haken bei Standardgateway im Remote-Netzwerk rausnimmt, aber die Session wird trotzdem kurz unterbrochen (lässt sich aber auch gleich wiederherstellen). Hier dürfte es sich aber um die Sicherheitseinstellungen der VPN-Lösung handeln; da hat der Admin den Zugriff per Remote schlicht gesperrt.

0

Frag mal den Support. In welchem Modus bist du unterwegs? Fernwartung, VPN, Dateiübertragung .. gab es früher mal. Du könntest alternativ mal VNC versuchen.

Welche Anwendungen sagt Dir denn das bitte? Windows selbst? Oder sagt Dir das TeamViewer?

Was möchtest Du wissen?