TDP, Watt und Stromverbrauch CPU Hardware

Das Ergebnis basiert auf 3 Abstimmungen

Sechs-Kern Prozzesor 100%
Vier-Kern-Prozzesor 0%

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Sechs-Kern Prozzesor

das reicht locker. Du hast ein gutes Netzteil, und insgesamt verbraucht dein System max. 300 Watt

Also du kannst dir eine beliebige CPU raussuchen. Am Stromverbrauch wird es nicht scheitern.

TDP gibt auch nur die maximale Wärmeverlustleistung an, der Stromverbrauch wird so gut wie nie erreicht.

Danke ! :) für die Schelle und Kurze Antwort du hast mir ein Stein von der Selle Gestoßen ( Hilfreicehste Antwort)

0

wenn schon amd dann 8 kern!

ich rate nur zu intel. aber das willst du nicht also spar ichs mir.

zu deiner frage: unterstützt das board die cpu? dann läuft sie auch und es gibt dort keine probleme egal wieviel strom sie futtert. und man muss zwischen TDP stromverbrauch etc. differenzieren. genaueres erklärt dir google. wäre um die uhrzeit zuviel für meine tastatur und mich!

danke für die Schnelle antwort !

0
Sechs-Kern Prozzesor

Ich hab auch Amd aber nur 4 Kerne in der Pcgh Zeitschrift habe ich gelesen dass zum zocken 6 kerne ausreichen als 4 Kerne

aber auch 4 kerne reichen aus

klar reicht des aus. aber selbst mein xeon 1230v3 liegt größtenteils vorm FX9590

4x3,3ghz

vs.

8x4,7ghz

( standardtakt )

also wenn amd sollte es schon zukunftsweisend und ein 8 kerner sein.

0
@DieDerDasNutzer

das hat nichts damit zu tun meiner geht ja auch nicht auf vollast Phenom ii4 945 wenn ich zocke da geht nur meine graka auf vollast gtx 650ti boost Gigabyte

0

Was habt Ihr für Erfahrungen mit Münzen von MDM?

MDM Münzen ???

...zur Frage

Eventtickets 24 Erfahrungen?

Habe mir vor ein paar Tagen Konzerttickets über eventtickets 24 bestellt. Hat irgendwer schon mal Erfahrungen damit gemacht? Musste meine Tickets über die Vorkasse bezahlen. Bis wann werden die Karten geliefert?

...zur Frage

Battlefield 1 hat als Systemanforderunderung einen AMD CPU Phenom II X4 940 Prozessor, kann ich mit einem AMD FX 8370 8-Kern 8x 4.3 GHz Prozessor Bf1 spielen?

...zur Frage

CPU Kühler TDP?

Hallo, Ich habe den Intel Core i5-8600K und möchte einen geeigneten CPU Kühler holen. Jetzt hat der i5 glaube ich eine TDP von 90W. Meine Frage ist, wieviel Watt denn bestenfalls der CPU kühler nun haben sollte. Es soll auch für Übertakten ausreichen und kühl bleiben. Ich möchte keine Wasserkühlung. Ich habe jetzt bereits einen Kühler mit 150W TDP gekauft von bequiet und frage mich nun, ob das ausreichen wird. Danke

...zur Frage

Notstromaggregat ans Hausnetz anschliessen

Ich habe auf youtube gesehen, wie man sein haus während eines stromausfalls mit strom versorgen kann.

Das prinzip ist recht einfach-hauptsicherung raus, damits zu keinem unfall kommt, wenn der strom wieder kommt. Dann die 2 anschlüsse des aggregats einfach in irgendeine beliebige steckdose stecken[bis max 2KV] oder über starkstrom koppeln bzw an hauptleitung anlöten.

Jetzt habe ich mir gedanken gemacht, ob ich nicht selbst sowas bauen könnte. Das prinzip ist recht simpel- als zwischenpuffer sollten 19 12V motorradbatterien reichen. Sie werden parallel zum stromnetz eingebaut. Dadurch werden sie geladen, wenn strom da ist, und entladen wenn der strom wegfällt. Gleichrichter wird natürlich zwischengeschaltet ;) Ein wechselrichter sollte überflüssig sein-gleichstrom schadet keinem gerät-nur transformatoren dürften probleme kriegen-naja, vill doch ein gleichrichter. Der interessante teil, wo ich eure hilfe brauche, kommt ja jetzt erst- Und zwar das eigentliche Aggregat selbst. Jenachdem was hergeht ein 35, 50 oder 100KW gerät. Bissl übertreiben darf man ja ;) am besten wär natürlich ein altes U-Boot-aggregat. Ich dachte, damit ich keine mechanischen teile an den sicherungen verbauen muss, wär es intelligent, wenn das teil sich einfach anschaltet, sobald der strom für mehr als 15sek weg ist. Sollte wieder strom fleißen, so sollte sich das teil aber innerhalb weniger millisekunden vom stromnetz abkoppeln. Mit ner steuereinheit und nem relai sollte das keine grosse sache sein.

Meine eigentliche frage betrifft alle beteiligten ausserhalb meines hauses. Und zwar: Würde der strom praktisch durch die sicherungen und den stromzähler zurück ins stromnetz und letztendlich auch zu meinen nachbarn fließen. Würde bei zu grossen strombedarf dann die spannung einbrechen, oder würde das aggregat absterben. oder würde iwas durchschmoren? Und vor allem-wäre es möglich, dass derjenige,der das stromnetz reparieren soll, dann ungehant nen stromschlag bekommt, da ich dann strom einspeise? oder würde der strom relativ durch ne lastdiode gestoppt werden können?

BZW was könnt ich umbaun, dass es funktioniert-Ich mein bei BHKW gehts ja auch.

THX für antworten.

Und ach ja-alles hier nur gedankenspiel-hauselektronik bleibt vorerst mal so wie sie jetzt ist ;)

...zur Frage

Prozessor umbauen,was beachten?

Morgen, Habe wieder mal eine Frage zu meinem Notebook. Habe derzeit den Intel Core I5 3210M 2C/4T mit 2,5 GHz und einer Verlustleistung von 35 Watt TDP. Da ich bereits festgestellt habe das ich diesen Tauschen kann habe ich dies auch vor. Ich habe da einen Intel Core I7 3630QM 4C/8T mit 2,4 GHz und einer Verlustleistung vom 45 Watt TDP. Beide Prozessoren sind aus 2012 und auch garnicht so unterschiedlich von der bautechnik her eig garkein unterschied außer den Kernen. Nun Würde ich gern Wissen ob und inwieweit ich diesen Prozessor einfach einbauen kann oder ob ich lieber nach etwas anderen schauen sollte?

MfG Infragestellend

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?