TC Hundefutter?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich glaube wir machen zu viel Brimbrorium um die Ernährung unserer Hunde. 

http://www.tierarzt-rueckert.de/blog/details.php?Kunde=1489&Modul=3&ID=19301

Lese Dir diesen Artikel einmal genau durch. Denke darüber nach, daß Hunde auch vor ca. 18 000 bis 32 000 Jahren in der Zeitrechnung zurück beim Menschen - ohne jedes Fertigfutter mit so und so viel Prozent von irgendwas bestens überlebt haben.

Und vor allem - kannst Du den Zustand der Inhaltsbestandteile tatsächlich kontrollieren? Oder gibst Du nur für ein Gefühl und Bild im Kopf, das da erzeugt wird - viel Geld aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Diinala
07.02.2016, 21:43

Um meine eigene Ernährung mach ich mir nur halb so viel Gedanken wie um die meines Hundes 😅 aber ich möchte alles richtig machen und möchte dass sie so lang wie möglich gesund und munter bleibt :)

0

Als Leckerchen zwischen drin trockne ich Fleisch selbst oder benutzt irgendein Trockenfutter ohne Getreide meist Plantinium.

Da meine kaum Leckerchen bekommen ist es da nicht schlimm 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

viel  zu viel   gemüse  bzw.  obst   und  tropische früchte  - dein hund wird  auf  dauer   darmbeschwerden bekommen --laß es  sein !

füttere ausschließlich  rohes fleisch  ,da weißt du was  er  bekommt 



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Diinala
07.02.2016, 20:18

Wie bereits oben beschrieben. Ich habe keine Gefriertruhe und in meiner kleinen Wohnung kein Platz um eine aufzustellen. Somit kann ich auch nicht komplett barfen..

1

Was möchtest Du wissen?