Taxitransportkosten bei krankheit wie läuft das genau ab?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, das ist so korrekt, die zahlst 10% der Kosten, maximal 10 € und mindestens 5 €, für die ERSTE Hinfahrt und nochmal dasselbe für die LETZTE Heimfahrt. DAs hat den Hintergrunde das du nicht benachteiligt wirst gegenüber jemandem der stationär behandelt wird und keine Fahrkosten hat. Der fährt ja auch nur einmal zum Krankenhaus und einmal wieder nach Hause.

Hallo,

die Zuzahlung ist für die 1. Hinfahrt und die letzte Rückfahrt zu entrichten.

Ggf. besteht auch die Möglichkeit, dass die 1. Hinfahrt zur Voruntersuchung als 1. Fahrt gilt.

Wenn die Nachuntersuchungen später seltener werden (z.B. jährlich oder halbjährlich), sind die Fahrkosten selber in voller Höhe zu tragen. Eine Ausnahme gilt nur bei bestimmten Schwerbehindertenkennzeichen (es sind aber für jede Fahrt Zuzahlungen zu leisten).

§ 60 SGB V

http://www.g-ba.de/downloads/62-492-74/RL-Khtransport-2004-12-21.pdf

Gruß

RHW

Also so wie du das schreibst, versteh ich das so, dass im gesamten Zeitraum für die die Genehmigung vorliegt, für die erste und für die letzte Fahrt jeweils die Zuzahlung geleistet werden muss. Dazwischen jedoch nicht.

Aber wenn du dir nicht sicher bist, warum rufst du dann nicht bei der Krankenkasse mal an?

Hallo,die Gehnemigung gilt erst mal nur für 3Monate danach auf Antrag weiter.Also ich verstehe es auch so einmal bei Anfang zahlen und als letztes bei der allerletzten Fahrt.Die von der Krankenkasse sind schon total genervt von mir da es Probleme mit dem Taxischein gab,deshalb suche ich ersteinmal Rat hier im Netz.

0
@patrick13082002

Das gehört zu ihrem Job dazu solche Auskünfte zu geben. Nerv sie also ruhig so lange weiter, bis du die nötigen Infos zusammen hast.

0

Nach der Operation zur schule?

Hallo, ich werde bald am Knie operiert und muss dann 6 Wochen auf Krücken gehen. Ich kann dann ja schlecht Bus fahren besonders in den ersten Tagen und dann wurde mir gesagt die Krankenkasse muss mir ein Taxi oder sonst was erstatten weil meine beiden Eltern um diese Uhrzeit längst arbeiten. Stimmt das und wie kann man dies organisieren?

...zur Frage

Wie ist der Ablauf bei Zuzahlungsbefreiten, wenn sie Ergotherapie, Physiotherapie, Massagen und Co. in Anspruch nehmen?

Geht man erst zum Ergotherapeuten oder geht man zuerst zum Arzt und der muss einem dann Massagen usw. verschreiben? Von der Zuzahlung bin ich jedenfalls befreit. Kann man sich Massagen und Therapeuten aussuchen?

...zur Frage

Fahrt zum Arzt mit Taxi (Krankenkasse)

Guten (sehr späten) Abend, Ich habe seit heute nachmittag Probleme mit der Atmung, meine Bronchien sind "zu". (Habe eine gewisse Vorgeschichte mit Bronchialerkrankungen). Habe gleich bei meinem Arzt angerufen, und könnte Morgen vorbeikommen, er würde mich dazwischen schieben. Problem dabei ist, dass mein Auto seit vorgestern in der Werkstatt steht. Der Arzt befindet sich in der nächsten Stadt (ca 7-8km). Als Student könnte ich natürlich kostenlos den Zug nehmen, allerdings ist der Bahnhof hier mit ca 70 Stufen verbunden, welche ich mit den Atemproblemen nicht nehmen möchte. Zudem müsste ich vom Zielbahnhof noch quer durch die Stadt (ca. 2km). Werde wohl mit dem Taxi fahren.

Nun zur Frage: Zahlt die Krankenkasse solche Fahrten? Bei mir ist leider zzt. jeder Euro wichtig, sonst würde ich wegen der 20-40 Euro keinen Aufstand machen.

Krankenkasse ist die AOK.

...zur Frage

Regelmäßige Taxifahrten. Was muss ich tun?

Hallo,

ich beginne bald eine Arbeit in einer Region wo es mit dem ÖPNV nicht so gut ist. Ich würde gern die letzten 10 km mit einem Taxi fahren. Kann ich einfach bei den Taxiunternehmen anrufen und sagen ich hätte gern jeden Morgen um die und die Uhrzeit ein Taxi und funktioniert das dann auch?

...zur Frage

Taxischein AOK - Wie läuft das?

Hallo,

ich bin Frührentner, erhalte neben der kleinen Rente Grundsicherung und gehe demnächst (ab 04.05.) in eine Tagesklinik. Ein Taxischein ist notwendig, laut AOK muss das allerdings medizinisch begründet sein. Die Tagesklinik hat mir die medizinische Begründung zur Weiterleitung an die AOK zugeschickt aber soweit ich die AOK verstanden habe, muss ich die Fahrtkosten erst mal vorstrecken. Das wäre finanziell aber ein Problem.

Kennt sich da jemand aus?

...zur Frage

Wie funktioniert das mit einem Taxi?

Ich fahre demnächst das erste Mal Taxi. Das bedeutet dass ich in einer fremden Stadt aus dem Zug aussteigen und anschließend in ein Taxi steigen werde.

Blöde Frage aber wie ist der Ablauf? Muss man davor eins zum Bahnhof bestellen? Nicht oder? Dort stehen doch eh immer Taxen herum oder sind die alle bestellt worden? Und dann? Einfach zum ersten hingehen und die Tür öffnen? Fragen ob es frei ist? Oder einfach einsteigen? Oder klopfen und Interesse signalisieren? Oder irgendein Taxi auswählen? Oder doch das erste?

Können die auch ablehen weil ich nur 4 km fahre und das für die unrentabel ist??

Setze ich mich hinter oder vor?

Und man schnallt sich normal an?

Kann man am Ende der Fahrt mit Kreditkarte bezahlen? Oder bar und Quittung geben lassen?

Redet man mit dem Fahrer während der Fahrt?

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?