Taxirechnung bekommen, obwohl schon bezahlt wurde

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

das ist Abzocke. Rechtsanwalt konsultieren, falls du rechtsschutzversichert bist, ansonsten eine Beratungsstelle aufsuchen. Natürlich auf keinen Fall zahlen. Eventuell Strafanzeige erstatten. Nicht amateurhaft zurückschreiben, das sind eventuell professionell Kriminelle .

Danke, führt wohl anscheinend kein Weg an einem Rechtsanwalt vorbei. Auch den anderen Beantwortern von hier aus einen herzlichen Dank :-)

0

ALso ein Taxiunternehmen schickt normalerweise keine Folgerechnungen. Ich denke da wird einfach eine Verwechslung vorliegen. Das was du hier geschrieben hast, würde ich in einem nett formulierten Brief mal an den Absender schreiben und abwarten, was kommt. Wenn die darauf beharren, kannst du immernoch einen Anwalt einschalten. bezahlen würde ich aber auf keinen Fall. Denn wozu hat dir der Fahrer nen preis gesagt wenn der Preis dann nicht ausreicht?

Nächste interessante Frage

viel zu hohe inkasso-rechnung .. muss ich die bezahlen?

Kurz und knapp zurückschreiben, dass die Forderung abgelehnt wird und empfehlen, sollten sie weiterhin darauf bestehen, den Rechtsweg einzuschlagen. Dann dürfte Ruhe sein.

Ich würd gar nichts erst antworten..was wenn das professionelle Kriminelle sind?^^

0
@YasmiN2009

was wenn das professionelle Kriminelle sind?

und wenn schon. Was soll passieren? Wenn sie Geld wirklich haben wollen, können sie das nur über die Gerichte erreichen. Das werden sie sich aber vorher überlegen, denn mit solcherart Forderung kommen sie nicht durch.

0
@Irubis

Nur übers Gericht erreichen? Dann sind das keine richtigen Kriminelle

0
@YasmiN2009

Das sind kriminelle Abzocker, die gehen auf Dummenfang. Wer zahlt ist selber schuld.

0

Hast du keine Quittung von dem Taxifahrer bekommen?dann wäre es blöde..der Fahrer kann sogar das Geld eingesteckt haben wenn er nicht der chef war.

Bei diesem hohen Betrag, hast Du Dir sicherlich eine Quittung vom Fahrer für die 300€ geben lassen. Einfach die Quittung kopieren und an das Taxiunternehmen schicken. Ohne Quittung aber.....

dafür müssen sie beweise haben.

ich würde zum anwalt gehen etwas geld investierne, so das er einen anwortsbrief formuliert.

für die forderung muss es ja beweise geben.

..............und der kostet mindestens schon € 180. Ich würde nicht zum Anwalt gehen.

Forderung schriftlich ablehnen und dann schauen was kommt. Fertig!

0
@YasmiN2009

Aber ne Zahl kannst du nicht nennen. Hat wohl noch nie für dich einen qualifizierten Brief geschrieben, du Troll!

0

Woher wissen die denn deine Adresse? :D fällt dir was auf?^^ das ist bestimmt so ne drückerfirma oder wie die heißen...gib das einfach deinem Anwalt^^

geh mit dem Schreiben zum Anwalt.

Hast du keine Rechnung/Quittung vom Taxler bekommen? Wenn nicht - schon recht leichtsinnig bei diesem Betrag...Wenn du Rechtschutzversichert bist, kannst du dich bei denen erkundigen, wenn nicht, kann dir auch z.B. der Konsumentenschutz helfen.

Was möchtest Du wissen?